Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Betrunkener pinkelt gegen Polizeiauto
Lokales Polizei Betrunkener pinkelt gegen Polizeiauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 05.07.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Pipi, Haue, Fesseln, Knast - mit diesen vier Worten lässt sich in etwa der Abend eines 49-Jährigen Berliners zusammenfassen.

Der Mann war am Samstag zu Gast auf dem Potsdamer Stadtwerkefest und hatte offenbar Spaß oder zumindest viel getrunken oder beides. Jedenfalls drückte ihm die Blase, diesem Druck wollte er nachgeben. Nicht irgendwo - sondern an einem Polizeiauto. Der Mann pinkelte also gegen den Streifenwagen, machte so die Polizisten auf ihn aufmerksam. Die waren natürlich nicht erfreut und ermahnten den Mann. Statt von dannen zu ziehen und weiter zu trinken entschied sich der Mann, einen Polizisten zu schlagen. Der 49-Jährigen traf den Beamten am Kinn.

Anzeige

Daraufhin wurde der renitente 49-Jährige gefesselt und ins Polizeigewahrsam gefahren. Auf der Fahrt dorthin belegte er die Polizisten mit allerlei Flüchen. Das Ende vom Lied: Gegen den Mann wird nun ermittelt wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Beleidigung.

Hätte er mal besser woanders gepinkelt.

MAZonline

Noch mehr zu Stadtwerkefest lesen Sie hier

Polizei 19-Jähriger muss ins Krankenhaus - Zwei Mofafahrer bei Unfall verletzt
05.07.2015
Polizei Massenunfall auf der A 10 - Sechs Autos krachen zusammen
03.07.2015
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 3. Juli - Zwei Verletzte bei Unfall
03.07.2015