Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Cannabispflanzen-Züchter beschädigt einen Spielautomaten
Lokales Polizei Cannabispflanzen-Züchter beschädigt einen Spielautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 28.06.2019
48 Cannabispflanzen hat die Polizei am Donnerstag bei einem 30-jährigen Mann in Hennigsdorf entdeckt. Quelle: anke (Symbolbild)
Hennigsdorf

In einem Lokal am Postplatz in Hennigsdorf beschädigte am Donnerstag gegen 15 Uhr ein 30-jähriger Oberhaveler einen Spielautomaten, nachdem er sein Geld dort verloren hatte. Daraufhin informierten Mitarbeiter die Polizei. Der 30-Jährige konnte sich nicht ausweisen, so dass ihn die Beamten nach Hause begleiteten um dort die Identität zweifelsfrei feststellen zu können.

In der Wohnung roch es stark nach Cannabis. Die Beamten stellten in einem Raum etwa 48 Cannabispflanzen, szenetypische Utensilien zum Verkauf, Bargeld und Mobiltelefone fest und sicher. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er ließ sich zum Tatvorwurf ein und wurde anschließend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZonline

Drei Fahrradfahrer wurden am späten Donnerstagabend brutal zu Boden gerissen un geschlagen. Ein Opfer erlitt einen Knochenbruch. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

28.06.2019

Mit einem Küchenmesser hat eine 52-jährige Frau am Donnerstag in Oranienburg eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung bedroht. Als die Polizei eintraf, war die Frau verschwunden.

28.06.2019

Haben zwei Jungen das Handelscentrum der Stadt Strausberg angesteckt? Die Polizei spricht von Täterwissen bei den beiden.

28.06.2019