Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Dachstuhlbrand am Lückefeld in Mahlow
Lokales Polizei Dachstuhlbrand am Lückefeld in Mahlow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 25.02.2019
Der Dachstuhl am Tag nach dem Brand. Quelle: aireye
Mahlow

Mit insgesamt 48 Einsatzkräften der Wehren aus Mahlow, Blankenfelde und Dahlewitz wurde am Sonntagabend ein Wohnungsbrand bekämpft. Im Mahlower am Lückefeld brannte es in einer Dachgeschosswohnung.

Evakuierung der umliegenden Wohnungen

Bei Eintreffen erster Kräfte hatte sich das Feuer bereits bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Sofort begannen die Freiwilligen mit der Evakuierung aller umliegenden Wohnungen. Die Mieter der betroffenen Dachgeschosswohnung hatten sich bereits in Sicherheit bringen können. Größe Sorgen bereitete einigen Mietern deren Haustiere. Auch hier half die Feuerwehr, richtete einen besonderen Augenmerk auf die betroffenen Wohnungen.

Erhebliche Schäden am Dachstuhl

Nach vier Stunden anstrengender Löscharbeiten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. In der Bilanz war nicht nur eine Wohnung durch das Feuer zerstört, auch der darüber liegende Dachstuhl erlitt erhebliche Schäden. Durchdringendes Löschwasser machte die Wohnungen unter dem Brand unbewohnbar. Vorsorglich hatte man zwar für eine mögliche Ersatzunterkunft gesorgt, doch die Betroffenen konnten sich selbst helfen.

Starke Beschädigungen durch Löschmaßnahmen

Durch das Feuer und die damit einhergehende Rauchentwicklung wurde glücklicherweise niemand verletzt. Durch das Feuer und die Löschmaßnahmen wurde das Haus zum Teil stark beschädigt. Zur Brandursache haben die Brandermittler ihre Arbeit bereits aufgenommen.

Polizisten der Kriminaltechnik und der Kriminalpolizei kommen am heutigen Tag zum Einsatz, um die exakte Brandursache zu ermitteln.

Von MAZonline

Ein Jeep und ein Opel sind am Sonntag in Oranienburg zusammengestoßen, meldet die Polizei. Im Pkw befanden sich eine 35-jährige Frau und ein knapp einjähriges Baby.

25.02.2019

Völlig unklar ist bisher, wie es zu einem schweren Unfall zwischen Schmergow und Phöben kam. Eine junge Frau krachte dort mit ihrem Nissan gegen einen Baum und musste in eine Klinik.

25.02.2019

Ein 24-Jähriger hat am Sonntagabend in einem Regionalzug im Bahnhof Luckenwalde ein Fahrrad aus dem Fahrradabteil entwendet, ist ausgestiegen und losgefahren. Am Bahnhofsausgang konnte er aufgehalten werden.

25.02.2019