Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Drei Verletzte nach Autobahnunfall
Lokales Polizei Drei Verletzte nach Autobahnunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 01.05.2014
Quelle: dpa

+++

Linthe: Drei Verletzte am Autobahn-Anschluss

Drei Verletzte hatte ein Zusammenstoß von zwei Personenkraftwagen am Autobahnanschluss Brück/Linthe zur Folge. Ein 53-Jähriger aus Potsdam-Mittelmark hatte mit seinem Renault die Vorfahrt eines Kia aus Leipzig missachtet. Bei der Kollision erlitten sowohl der Unfallverursacher als auch der 79-jährige Sachse und seine 71-jährige Ehefrau Verletzungen. Alle wurden ins Krankenhaus Bad Belzig gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15000 Euro.

+++

Stahnsdorf: Mann klaut Geld aus Bus

Während ein Busfahrer in Stahndorf am frühen Donnerstagmorgen kurz seinen Bus verließ, konnte er beobachten wie ein Mann in diesen stieg und sich an der Ticketkasse zu schaffen machte. Der Busfahrer kehrte sofort zurück und sprach den Dieb auf seine Tat an. Der rannte den Busfahrer um und suchte das Weite. Seine Beute: 20 Euro.

+++

Bad Belzig: Waldbodenbrand im Kurpark

Etwa 50 Quadratmeter Waldboden standen am Mittwochnachmittag im Kurpark an der Stein-Therme in Flammen. Mehrere freiwillige Feuerwehren wurden alarmiert. Der Brand war freilich schnell unter Kontrolle. Zur Ursache gibt es bislang keine Angaben. Vor 14 Tagen indes musste in unmittelbarer Nähe – auf dem Hof der Geschwister-Scholl-Grundschule – ein brennender Papiercontainer gelöscht werden.

+++

Rotscherlinde: Baumunfall auf der B 10

Ein Peugeot ist Mittwochvormittag nach rechts von der B 102 abgekommen. Das Auto streifte einen Baum, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 53-jährige Fahrerin aus Potsdam-Mittelmark wurde leicht verletzt. Sachschaden: 6500 Euro.

+++

Werder: Betrunken unterwegs

Einen jungen VW Passat Fahrer aus Berlin kontrollierte die Bundespolizei am frühen Donnerstagmorgen in Werder. Der Mann pustete sich auf 1,96 Promille und durfte anschließend mit zur Blutabnahme.

+++

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 1. Mai - In Schlangenlinien unterwegs

+++ Jüterbog: Ein gestürzter 31-jähriger Radfahrer hatte am Mittwoch so viel getrunken, dass der Alkoholatemtest ausfallen musste +++ Luckenwalde: Mit 2,46 Promille wurde ein 52-Jähriger auf seinem Fahrrad erwischt. Sein Fahrstil war einfach zu auffällig +++

01.05.2014
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 1. Mai - Geradeaus in den Graben gefahren

+++ Neustadt (Dosse): Anstatt abzubiegen fuhr ein 47-Jähriger einfach geradeaus und stoppte erst in einem Graben. Sein Versuch das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu bringen scheiterte +++ Kyritz: Lkw-Fahrer bei Arbeitsunfall schwer verletzt +++ A 19: Pkw brennt komplett aus +++

01.05.2014
Polizei Potsam: Polizeibericht vom 1.Mai - Mülltonnen brennen mitten in der Nacht

+++ Zentrum-Ost: Die Brandstifter kamen mitten in der Nacht mit dem Fahrrad und flüchteten mit ihren Rädern auch wieder. Zurück blieben vier völlig zerstörte Mülltonnen +++ Stern: Im Niels-Bohr-Ring wurde dagegen nichts zurückgelassen - die Polizei fahndet jetzt nach einem Motorrad +++

01.05.2014