Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Einbruch am Hennigsdorfer Bahnhof
Lokales Polizei Einbruch am Hennigsdorfer Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 29.10.2019
Die Täter entwendeten zwei Spiegelreflexkameras in einem Wert von etwa 4000 Euro. (Symbolbild) Quelle: dpa
Hennigsdorf

Wie Ariane Feierbach von der Pressestelle der Polizei mitteilte ereignete sich in der Nacht von Montag zu Dienstag (29 .Oktober) ein Einbruch in ein Geschäft im Bahnhof Hennigsdorf. Mitarbeiter der betreffenden Firma meldeten den Einbruch am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr. Die bisher unbekannten Täter entwendeten zwei Spiegelreflexkameras, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 4000 Euro.

Während der Ermittlungsarbeiten vor Ort bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten auch Einbruchsspuren an benachbarten Geschäften. Dort gelang es den Tätern jedoch nicht, in die Räumlichkeiten einzudringen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Brandenburg an der Havel - Alkoholisiert und führerscheinlos

Da hatten die Polizisten den richtigen Riecher: Erst fischten sie einen alkoholisierten Autofahrer am Dom heraus und dann einen an der Tankstelle in Hohenstücken. Es war nicht sein einziges Vergehen.

28.10.2019

Nahe des ehemaligen Truppenübungsplatzes in Jänickendorf sind am Sonntag Pilzsammler durch Hilferufe auf einen verletzten Mann aufmerksam geworden. Er war mit einer nicht zugelassenen Maschine im Wald gestürzt und hatte sich so schwer verletzt, dass er sich nicht aus eigener Kraft befreien konnte.

28.10.2019

Ein 33-jähriger Mann ist am späten Freitagabend in der Rathenower Steinstraße von einem Unbekannten mit einer abgebrochenen Glasflasche attackiert und verletzt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

29.10.2019