Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Esel in Oranienburg ausgebüchst
Lokales Polizei Esel in Oranienburg ausgebüchst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 15.08.2019
Ein Esel büchste am Mittwoch in Oranienburg aus. (Symbolbild) Quelle: MAZ-Archiv
Oranienburg

Wohlbehalten konnte Mittwochmorgen gegen 9.30 Uhr ein entlaufender Esel in Höhe des Oranienburger Kanals in Friedenthal mit Hilfe der Polizei und seinen Besitzer wiedergefunden werden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Dreiviertelstunde zuvor gegen 8.45 Uhr eine aufmerksame Anwohnerin der Polizei mitgeteilt, dass sie soeben einen herrenlosen Esel mit Geschirr in der Oelschlägerstraße habe entlanglaufen sehen. Einen weiteren Hinweis erhielten die Beamten dann von einem Mann, der gerade mit einem Boot unterwegs war und ebenfalls einen Esel auf dem Damm am Kanal vermeldete.

Durch eine „intensive Suche, unterstützt vom Eigentümer und drei weiteren Helfern“, so die Polizei, konnte das Tier schließlich wenig später auf dem Radweg am Kanal „froh und munter angetroffen werden“.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Offenbar ein Nachbarschaftsstreit war der Grund für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in Oranienburg, der am Mittwochnachmittag ausgelöst wurde und bis tief in die Nacht andauerte. Auslöser für den Alarm war eine stark riechende Flüssigkeit, von der nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um Gefahrgut handelt.

15.08.2019
Oberhavel Polizeibericht aus Oberhavel vom 14. August 2019 - Polizeiüberblick: Polizist muss verletzten Fuchs erlösen

Ein aufgebrochener Schuppen in Fürstenberg, ein Einbruch in Velten und ein entwendetes Fahrrad in Oranienburg – das und mehr lesen Sie im Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 14. August 2019.

14.08.2019

Bei bestem Konzertwetter zeigte das Brandenburger Polizeiorchester am Mittwoch im Schlosspark sein Können. Vorher konnten sich die Besucher vom Präventionsteam der Polizei beraten lassen.

14.08.2019