Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Energie Cottbus: Vermummte Fans bewerfen Polizei mit Schneebällen
Lokales Polizei

FC Energie Cottbus: Vermummte bewerfen Polizei mit Schneebällen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 31.01.2021
Fans des FC Energie Cottbus haben einen Polizeiwagen mit Schneebällen beworfen. (Symbolbild)
Fans des FC Energie Cottbus haben einen Polizeiwagen mit Schneebällen beworfen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Cottbus

Nach einem Übergriff durch Fußballfans auf die Polizei in Cottbus ermittelt jetzt der Staatsschutz. In der Nacht zu Sonntag hatten sich rund um das Stadion des Fußballvereins FC Energie Cottbus zunächst mehrere schwarz gekleidete Personen versammelt, die kontrolliert wurden. Einige Personalien seien aufgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Später schlossen sich in einem angrenzenden Park kleinere Gruppen zu einer etwa 100-köpfigen Menschenmenge zusammen. Hintergrund der Ansammlung war laut Polizei der 55. Geburtstag des Fußballvereins.

Aus der Gruppe heraus wurde Pyrotechnik gezündet, Banner wurden entrollt und Fanlieder skandiert. Später umstellten zahlreiche Männer einen mit Beamten besetzten Polizeiwagen, bewarfen ihn zunächst mit Schneebällen und versuchten dann, das Fahrzeug umzukippen. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der Staatsschutz hat Ermittlungen wegen Landfriedensbruch aufgenommen.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Von RND/dpa