Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Fahrkartenautomat erneut gesprengt
Lokales Polizei Fahrkartenautomat erneut gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 30.12.2019
Am 4. September war der DB-Fahrkartenautomat am Bahnhof Rathenow schon einmal gesprengt worden. Quelle: Markus Kniebeler
Rathenow

Unbekannte haben den Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn am Rathenower Bahnhof durch den Einsatz von Pyrotechnik erheblich beschädigt.

Ein Lokomotivführer hatte in der Nacht zu Montag zunächst einen Knall gehört und wenig später den beschädigten Automaten entdeckt. Personen konnte er im Umfeld nicht erkennen.

Der Fahrkartenautomat wurde so beschädigt, dass er nicht mehr einsatzfähig ist. Ob ein Diebstahl von Geld oder Fahrkarten stattfand, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Am 4. September war der Automat am Eingang des Bahnhofstunnels schon einmal gesprengt worden. Die Täter konnten bislang nicht ermittelt werden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322-275-0 oder nutzen das Hinweisformular im Bürgerportal der Polizei (www.polizei.brandenburg.de nutzen oder www.polbb.eu/hinweis.)

Von MAZ

Stahnsdorf Polizeibericht für Stahnsdorf - Betrunkene randalieren in Sputendorf

Sputendorfer haben zwei Betrunkene beobachtet, die mehrere Autos beschädigt haben sollen. Die Tatverdächtigen streiten die Vorwürfe ab.

30.12.2019

Zwischen Bamme und Rathenow ist ein Autofahrer im Straßengraben gelandet. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war.

30.12.2019

Gleich zwei Drogenhändler in einer Nacht stellte die Polizei in Babelsberg. In beiden Fällen sind die Tatverdächtigen gerade mal 16 Jahre alt.

30.12.2019