Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Feuerwehr löscht Feld und Anhänger
Lokales Polizei Feuerwehr löscht Feld und Anhänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 24.07.2018
Bei Rhinow brannten ein Feld und ein Anhänger. Quelle: Cityfotografen Potsdam
Rhinow/Rathenow

Seitdem die Temperaturen gestiegen sind und es sehr trocken ist, werden die Freiwilligen Feuerwehren der Region immer wieder zur Bränden auf Wiesen und Feldern alarmiert. Jüngstes Beispiel: Auf einem Getreidefeld bei Rhinow brannte am Montagnachmittag eine große Fläche.

Landwirt ins Krankenhaus

Dabei gerieten auch die Anhänger von zwei Landwirtschaftsfahrzeugen in Brand.. Der Landwirt, der auf seinem Feld ebenfalls zugegen war, musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, weil der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Vor Ort warfen Feuerwehren aus dem Amt Rhinow, Rathenow und Friesack. Gemeinsam gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Durch die anhaltende Hitze ist die Brandgefahr in Brandenburg massiv gestiegen, lässt die Feuerwehr Rathenow wissen. Weiter gelte die höchste Waldbrandwarnstufe.

Die Flammen hatten sich in Rhinow schon stark entwickelt. Quelle: Cityfotografen Potsdam

Ebenfalls am Montag geriet bei Schönwalde-Glien ein Feld in Brand. Während Erntearbeiten entwickelte sich plötzlich massiv Rauch. Der Brand war in einer landwirtschaftlichen Maschine ausgebrochen. Feuerwehren aus Schönwalde, Nauen, Falkensee und Brieselang rückten an, um den Brand zu löschen. Durch die schnelle Hilfe eines Landwirtes gelang es, die Ausbreitung des Feuers in eine große Waldfläche zu verhindern.

Strohpresse brannte aus

Bei Rhinow war die Feuerwehr schon am Freitag auf dem Feld zu Löscharbeiten. Eine Strohpresse brannte. Die Feuerwehr löschte die Strohpresse, die bereits voll und ganz in Flammen stand, ab. Das Feuer konnte aber nicht auf das komplette Feld übergreifen. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Mehrere Feuerwehren waren in Rhinow vor Ort. Quelle: Cityfotografen Potsdam

Und schließlich: Am Montag wurden die Feuerwehren Priort, Buchow Karpzow und Hoppenrade zu einem Flächenbrand alarmiert. Auf einem Feld brannte eine kleinere Fläche. Die Ursache ist unklar. Der Brand konnte relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Von Joachim Wilisch

In einem Hofgebäude in Brusendorf geriet am Dienstagmorgen ein Kühlaggregat in Brand. Die Flammen drohten, auf das Gebäude überzugreifen, was die Feuerwehr verhindern konnte. Zwei Menschen wurden verletzt.

24.07.2018

Ein Getreidefeld zwischen Paaren im Glien und Grünefeld geriet am Montag in Brand. Während der Erntearbeiten war es zu einer massiven Rauchentwicklung gekommen, dann wurde auch das Feuer auf dem Feld sichtbar.

24.07.2018

Beim Kochen ist ein 74-jähriger Mann am Montagnachmittag in Borgsdorf eingeschlafen. Zum Glück löste der Rauchmelder aus, so dass Anwohner rechtzeitig die Feuerwehr alarmieren konnten.

24.07.2018