Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Flammen breiten sich in Dachstuhl aus
Lokales Polizei Flammen breiten sich in Dachstuhl aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 02.06.2016
Feuerwehrleute löschten den Dachstuhlbrand. Quelle: Aireye
Großziethen

Zur Mittagszeit stieg am Donnerstag kräftiger Rauch aus dem Hauptgebäude einer Pferdepension in Großziethen auf. Ein wohl schon länger wütender Brand hatte sich offenbar unter dem Dach ausgebreitet. Insgesamt 33 Einsatzkräfte der Schönefelder Wehren einschließlich Rettungsdienst und Notarzt waren vor Ort. Teile der Dachabdeckung mussten aufgenommen werden, um das mögliche Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Nach circa einer Stunde konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden. Zur Brandursache konnten seitens der Einsatzkräfte bisher noch keine näheren Angaben gemacht werden.

Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung noch vor Ort von den alarmierten Rettungskräften behandelt. Ansonsten kam niemand zu Schaden. Über die Höhe des entstandenen Gesamtschadens liegen bisher ebenfalls keine Erkenntnisse vor. Die Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen.

Von MAZonline

Brandenburg Explosion zerstört Eingangstafel - Erneut Anschlag auf KZ-Gedenkstätte Jamlitz

Explosion am helllichten Tag: Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ist auf den Standort des ehemaligen KZ-Außenlagers Jamlitz-Lieberose (Dahme-Spreewald) ein Anschlag verübt worden. Dabei wurde die Eingangstafel der Freiluftausstellung völlig zerstört. Die Evangelische Kirche, Trägerin der Gedenkstätte, ist entsetzt.

19.02.2018
Polizei Tritte gegen Polizei in Werder - Mann (18) flippt auf Baumblütenfest aus

“Feuch-fröhlich“ läuft das Baumblütenfest laut Aussagen der Polizei. Die Zwischenfälle halten sich bisher in Grenzen. Doch am späten Abend des Herrentags schlugen einige doch etwas über die Stränge. Ein 18-Jähriger rastete gar richtig aus, als er mitbekam, dass ein Besucher verhaftet werden sollte.

26.04.2018

Ein schwerer Unfall liegt wie ein Schatten auf dem feucht-fröhlichen Baumblütenfest: Fünf Personen sind am Freitagabend verletzt worden, als ein Feuerwehrwagen auf dem Festgelände in einen Bierstand krachte. Wie es dazu kommen konnte, war zunächst noch unklar. Zeugen äußerten gegenüber der MAZ, Alkohol sei im Spiel gewesen.

26.04.2018