Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Fußgänger auf B 96 bei Gransee angefahren und tödlich verletzt
Lokales Polizei Fußgänger auf B 96 bei Gransee angefahren und tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 31.08.2019
In Gransee ist ein Mann tödlich verletzt worden. Er war zu Fuß auf der B 96 unterwegs. Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Gransee

Ein Fußgänger ist nahe Gransee im Landkreis Oberhavel von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie ein Sprecher aus dem Lagezentrum des Innenministeriums sagte, war der 48-Jährige aus bisher ungeklärten Gründen in der Nacht zu Sonnabend zu Fuß auf der Bundesstraße 96 unterwegs. Dabei wurde er von einem 60 Jahre alten Autofahrer angefahren und so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Ermittlungen dauern an.

>> Mehr Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Sonnabend und Sonntag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

30.08.2019

Fast am Ziel, rutschte ein Krankenwagen eine Böschung hinunter. Der Fahrer erlitt einen Schock. Ein Patient konnte nicht mehr alleine aussteigen.

30.08.2019

Aus bisher ungeklärter Ursache lösten sich am Freitagvormittag drei Schüsse aus der durch einen Beamten mitgeführten Maschinenpistole am Parkplatz vor dem Flughafen Schönefeld. Die Ursache wird derzeit überprüft.

30.08.2019