Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Fußgängerin wird von Radfahrerin umgefahren
Lokales Polizei Fußgängerin wird von Radfahrerin umgefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 18.03.2014
Anzeige

+++

Zossen: 62-Jährige muss nach Zusammenstoß ins Krankenhaus

Eine 62-jährige Frau ist am Montagabend bei einem Unfall in der Berliner Straße in Zossen verletzt worden. Sie wurde von einer 28-jährigen Fahrradfahrerin erfasst, als sie aus dem Haus auf den Bürgersteig trat. Die 62-Jährige stürzte und musste mit einem Knochenbruch ins Krankenhaus gebracht werden. Die Radfahrerin blieb unverletzt.

+++

Zossen: Fußgänger wird von Auto erfasst

In Zossen ist am Dienstagmorgen ein Fußgänger bei einem Unfall in der Fischerstraße verletzt worden. Der 42-Jährige wurde von einem Auto nach einem Fehler des Fahrers erfasst und dabei gegen ein anderes Auto gedrückt. Der Fußgänger wurde mit Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt, die beiden Autos sind beschädigt worden. Der Schaden ist nicht bekannt.

+++

Groß Machnow: Angetrunken Unfall gebaut und dann geflüchtet

Ein Lkw-Fahrer hat am Montagabend auf der B96 bei Groß Machnow einen Unfall gebaut und ist dann geflüchtet. Eine Zeugin, die hinter dem Lkw fuhr, rief die Polizei, weil sie beobachtet hatte, wie der Lastwagen von der Fahrbahn abkam und einen Baum streifte. Ein Teil des Baum stürzte daraufhin auf die Straße und beschädigte eine Leitplanke. Statt anzuhalten, fuhr der Lkw-Fahrer weiter. Die Zeugin verfolgte den Lkw bis zum Eintreffen der Polizei. Als diese den Fahrer kontrollierten, stellten sie fest, dass er getrunken hatte. Sie nahmen ihn für eine Blutprobe mit auf die Wache. Der Mann hat bei seiner Unfallfahrt beträchtlichen Schaden angerichtet, die Polizei gibt ihn mit 6000 Euro an.

+++

Glienick: Einbruch im Funkturm scheitert

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag dabei gescheitert, in den Funkturm Zossen in Glienick einzubrechen. Ein Wachschutz-Mitarbeiter rief die Polizei, weil die Alarmanlage losging und er kurz darauf zwei Personen auf einem Motorrad flüchten sah. Die Täter hatten die Gitter einer Eingangstür aufgesägt und weggebogen. Im Vorraum versuchten sie eine weitere Tür aufzubrechen, was aber misslang. Die genaue Schadenshöhe ist unbekannt. Die Kripo ermittelt.

+++

Mahlow: 70 Liter Diesel abgezapft

Dieseldiebstahl in Mahlow. Dort haben Unbekannte in den vergangenen Tagen von einem Kleinbagger an einer Baustelle in der Beethovenstraße 70 Liter Diesel abgezapft. Wann genau, ist unklar. Der Diebstahl wurde am Montag bemerkt und angezeigt. Die Polizei sicherte Spuren und fertigte eine enstprechende Anzeige. Der Schaden wird auf 120 Euro geschätzt.

+++

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Polizei Havelland: Polizeibericht vom 18. März - Und einmal pusten bitte...
18.03.2014
Polizei Dachstuhl in Halbe brennt komplett aus - Zwei Schwerverletzte bei Wohnungsbrand
18.03.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 18. März - Lkw-Fahrer rammt Polizeiauto und flüchtet
18.03.2014