Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Gefälschte Kennzeichen am Auto
Lokales Polizei Gefälschte Kennzeichen am Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 10.11.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Innenstadt

Eine Außendienstmitarbeiterin der Zulassungsstelle Potsdam hat am Donnerstagvormittag in der Gutenbergstraße ein gefälschtes Kennzeichen an einem Wagen bemerkt. Bei dem Fahrzeug wäre laut Plakette die nächste HU im Mai 2018 gewesen. Auf Grund der türkisenen Farbe der Plakette und der mangelhaften Druckqualität vermutete die Frau eine Urkundenfälschung. Die Halterin des Wagens wurde an ihrer Wohnanschrift von Polizisten befragt und gab an, dass sich ein Bekannter um die TÜV-Prüfung ihres Fahrzeuges gekümmert hätte. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt. Die Kennzeichentafeln und der Fahrzeugschein mit augenscheinlich ebenfalls gefälschtem TÜV-Stempel wurden sichergestellt. Einen TÜV- Bericht konnte die Halterin nicht vorzeigen.

Mann fuhr unter Drogeneinfluss mit BMW durchs Kirchsteigfeld

Am frühen Mittwochabend haben Polizeibeamte im Kirchsteigfeld einen BMW kontrolliert und dabei bei dem 29-jährigen Fahrer deutliche Ausfallerscheinungen erkannt. Der Zustand des Mannes deutete auf einen Drogenmissbrauch hin. Ein Schnelltest bestätigte den Konsum von Cannabis. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen.

Anzeige

Fußgänger von Opel angefahren und schwer verletzt

Ein Fußgänger ist am Mittwochabend bei einem Unfall in der nördlichen Innenstadt schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen soll der 69-Jährige in der Kurfürstenstraße unvermittelt die Fahrbahn betreten haben. Der Mann wurde von einem Opel erfasst. Der 69-jährige Potsdamer erlitt Kopfverletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Von MAZonline

Anzeige