Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Geradeaus in den Graben gefahren
Lokales Polizei Geradeaus in den Graben gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 01.05.2014

+++

Neustadt (Dosse): Betrunken im Graben gelandet
Ein 47-jähriger Fahrer verlor in der Nacht zum 1. Mai gegen 1:20 Uhr beim Abbiegen von der L 141 auf die B 102 in Neustadt (Dosse) die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr geradeaus über die Kreuzung und kam in einem Graben zum Stehen.

Beim Versuch dort heraus zu fahren stieß er dann gegen ein Hindernis und beschädigte sein Fahrzeug.

Die Polizei stellte Alkoholgeruch fest, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,80 Promille. Den Führerschein ist er vorläufig los und muss mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

+++
Neuruppin: Betrunkener rammt auf Parkplatz Auto
Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer wurde am Mittwochnachmittag durch Zeugen dabei beobachtet, wie er versuchte auf dem Gelände des Real Marktes in Neuruppin auszuparken. Hierbei stieß er beim Rangieren mehrfach gegen einen anderen parkenden Wagen.

Die Zeugen riefen die Polizei, die feststellen musste, dass der Herr mit 2,07 Promille erheblich alkoholisiert war. Er musste den Beamten seinen Führerschein übergeben und ist ab sofort Fußgänger. Ein Strafverfahren wurde eröffnet.

+++
Rheinsberg: Dieseldiebe unterwegs   
Mitarbeiter der Kiesgrube in Zechow (Bereich Rheinsberg) stellten am Donnerstagvormittag fest, dass unbekannte Täter aus einem Radlader, einer Raupe und einer Siebanlage etwa 200 Liter Diesel entwendet haben.

Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt nun.

+++

Kyritz: Schwerer Arbeitsunfall beim Verladen von Traktoren
Ein 49-jähriger schwedischer Lkw-Fahrer geriet am Mittwochnachmittag beim Verladen zweier Landmaschinen auf seinen Tieflader zwischen zwei Maschinen und wurde schwer verletzt.

Der Mann fungierte bei dem Manöver als Einweiser und musste nach dem Vorfall ins Krankenhaus geflogen werden.

+++

A 19, Wittstock/Dosse: Brand eines Pkw
Am Mittwochnachmittag gegen 17:40 Uhr war eine 26-jährige Pkw-Fahrerin auf der A 19 in Richtung Rostock unterwegs. Bei Wittstock/Dosse bemerkte eine 26-jährige Pkw-Fahrerin, dass Ihr Wagen brennt. Sie hielt auf dem rechten Seitenstreifen an und verließ das Fahrzeug schnell.

Die Flammen aus dem Motorraum griffen auf das gesamt Fahrzeug über. Der Wagen brannte komplett aus.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wittstock/Dosse löschte das Fahrzeug und die in Brand geratene Böschung. Letztgenannte wurde auf 15 m Länge in Mitleidenschaft gezogen.
Die Bergung des ausgebrannten Fahrzeugs wurde vom Halter eigenverantwortlich organisiert. Der Brand entstand auf Grund eines technischen Defekts.

+++

Polizei Potsam: Polizeibericht vom 1.Mai - Mülltonnen brennen mitten in der Nacht

+++ Zentrum-Ost: Die Brandstifter kamen mitten in der Nacht mit dem Fahrrad und flüchteten mit ihren Rädern auch wieder. Zurück blieben vier völlig zerstörte Mülltonnen +++ Stern: Im Niels-Bohr-Ring wurde dagegen nichts zurückgelassen - die Polizei fahndet jetzt nach einem Motorrad +++

01.05.2014
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 30. April - Einbruch in Lottoladen

+++ Rathenow: Unbekannte brechen in Lottoladen ein und flüchten ohne Beute +++ L201/Falkensee: 650 Liter Diesel abgezapft +++ Rathenow: Unfallflucht in der Bahnhofstraße +++ Falkensee: Auto aufgebrochen +++ Markee: Autodiebe ohne Erfolg +++

30.04.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 30. April - 19-Jähriger verunglückt mit gestohlenem Motorrad

+++ Glienicke/Nordbahn: Betrunken und mit gestohlenem Motorrad unterwegs +++ Gransee: Zwei Fahrzeuge aufgebrochen +++ Füstenberg/Havel: Motorrad gestohlen +++ Oranienburg: Fahrradfahrer mit über drei Promille unterwegs +++

30.04.2014