Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Verunfallte besprechen sich – und verursachen weiteren Unfall
Lokales Polizei Verunfallte besprechen sich – und verursachen weiteren Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 30.12.2018
Auf den Germendorfer Globus-Parkplatz für die Polizei gerufen. (Symbolbild) Quelle: picture alliance/Patrick Seeger
Germendorf

Was für ein Durcheinander auf dem Globus-Parkplatz in Germendorf: Ein 79-Jähriger Fahrzeugführer hatte dort seinen Pkw Renault Megane nicht gegen ein Wegrollen gesichert, so dass der Wagen in Folge gegen einen 62-jährigen Fußgänger rollte und den Mann dabei leicht am Knie verletzte. Wie die Polizei mitteilte, war ein Rettungswageneinsatz nicht erforderlich.

Noch während sich der Geschädigte und der Unfallverursacher in einer freien Parklücke unterhielten, fuhr ein 70-jähriger Pkw Skoda-Fahrer vor und nötigte den 79-Jährigen dazu, beiseite zu gehen, indem er ihn mit seinem Pkw berührte. Verletzt wurde der 79-Jährige durch den Vorfall nicht. Die Polizei fertigte mehrere Anzeigen dazu an, die nun von der Kriminalpolizei bearbeitet werden.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Gleich eine ganze Rotte Wildschweine wollte Sonnabend die A10 bei Birkenwerder überqueren und verursachte dabei in Fahrtrichtung Pankow einen Verkehrsunfall mit zwei Pkws. Alle fünf Tiere überlebten die Kollision nicht.

20.02.2019

Unbekannte Täter brachen in die Räumlichkeiten der TÜV-Akademie in Zehdenick ein und richteten dabei hohen Sachschaden an. Entwendet wurde offenbar nichts, eine Packung Pralinen überlebte den Einbruch allerdings nicht.

30.12.2018

Unbekannte Täter setzten Freitagabend im Zehdenicker Ortsteil Kurtschlag einen Mercedes-Pkw in Flammen. Dank einer aufmerksamen Anwohnerin wurde das Feuer schnell bemerkt.

30.12.2018