Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Diebe vergreifen sich an Starkstromkabeln am Rathaus
Lokales Polizei Diebe vergreifen sich an Starkstromkabeln am Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 30.12.2018
Starkstromkabel (Symbolbild) entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle am Rathaus Hennigsdorf. Quelle: Paul Zinken/DPA
Anzeige
Hennigsdorf

Eine Zeugin beobachtete in der Nacht von Sonnabend (29. Dezember) zu Sonntag kurz Nach Mitternacht in Hennigsdorf zwei Personen, die offenbar damit beschäftigt waren, Kabel von einer Baustelle hinter dem Rathaus zu entwenden.

150 Meter Kabel entwendet, weitere Kabel lagen zum Abtransport bereit

Beim Eintreffen der daraufhin verständigten Polizeibeamten flüchteten die beiden Täter vom Tatort und konnten im Rahmen einer Nahbereichsfahndung auch nicht mehr gefunden werden. Am Tatort wurden unterdessen diverse frische Schnittstellen an Starkstromkabeln festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen wurden rund 150 Meter dieser Starkstromkabel entwendet. In unmittelbarer Nähe des Tatortes wurden weitere, zum Abtransport bereitgelegte Starkstromkabel, aufgefunden.

Anzeige

Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden

Der durch den Vorfall entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen laut Polizei rund 3000 Euro. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren, die Kriminalpolizei ermittelt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline