Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Hochzeit in Hennigsdorf: Erst gefeiert, dann geschlagen
Lokales Polizei Hochzeit in Hennigsdorf: Erst gefeiert, dann geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 27.06.2019
Hochzeit in Hennigsdorf: Erst wurde gefeiert, dann geschlagen. (Symbolbild) Quelle: picture alliance/Bildagentur-o
Hennigsdorf

Erst wurde Hochzeit gefeiert, auf einmal gab es eine Schlägerei: In den Nachtstunden von Mittwoch (26. Juni) zu Donnerstag wurde es einem Anwohner in der Hennigsdorfer Straße „An der Wildbahn“ aufgrund einer Hochzeitsfeier zu laut, so dass dieser aus dem Fenster heraus die Feiernden um Ruhe bat.

Zwei Gäste der Hochzeitsfeier forderten den Anwohner daraufhin auf, herunter zu kommen. Als dieser dann bei den Gästen erschien, kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den Personen. Ein weiterer Gast wollte die Situation schließlich schlichten und geriet dabei ebenfalls ins Handgemenge.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei hatten sich die Gemüter bereits wieder beruhigt. Die Beamten nahmen dennoch mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzung auf, die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Gleich zweimal soll ein Autofahrer am Dienstagmorgen direkt auf einen Fußgänger zugefahren sein, der in der Walter-Bothe-Straße unterwegs war. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann.

27.06.2019
Polizei Königs Wusterhausen - A 10: Pkw fährt unter Lkw

Vier Verletzte – Teilsperrung des Autobahnabschnittes für fast eine Stunde

26.06.2019

Kurz vor 6 Uhr war die Nacht für zahlreiche Kameraden der freiwilligen Feuerwehren des Löwenberger Landes sowie aus Germendorf und Sachsenhausen vorbei. Bei Nassenheide brannte rund 1,5 Hektar Wald – aus noch ungeklärter Ursache.

26.06.2019