Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Hoher Sachschaden in der Walther-Bothe-Straße
Lokales Polizei Hoher Sachschaden in der Walther-Bothe-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 03.12.2019
12.000 Sachschaden ist die Bilanz des Unfalls in der Walther-Bothe-Straße. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oranienburg

Am Montagabend (2. Dezember) gegen 17.30 Uhr ereignete sich nach Angaben der Polizei ein Verkehrsunfall in der Oranienburger Walther-Bothe-Straße. Eine 19-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda Octavia wollte aus der Walther-Bother-Straße auf Höhe der Hausnummer 51a auf die Straße nach links in Richtung Dekra einbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich einen von links kommenden Skoda Roomster, der von einem 48-Jährigen gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, die nicht mehr fahrbereit waren. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 12.000 Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Der Mann, der zielgerichtet eine Frau in der Großen Weinmeisterstraße attackiert und lebensgefährlich verletzt hat, sitzt in Haft.

14:31 Uhr

Schock für die Bewohner eines Leegebrucher Einfamilienhauses am Montagabend: Sie überraschten zwei Einbrecher in ihrem Haus. Diese flüchteten vom Tatort, was am Ende auch den Polizeihubschrauber beschäftigte.

12:39 Uhr

Einsatz für die Feuerwehr Kremmen, Rettungsdienst und Polizei in der Nacht: Ein Pkw kollidierte gegen 3.50 Uhr mit einem Straßenbaum.

10:20 Uhr