Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Holztransporter rammt Autobahn-Brücke
Lokales Polizei Holztransporter rammt Autobahn-Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 27.01.2014

+++

Autobahn 13, Staakow: Holztransporter rammt Brücke

Ein Holztransporter hat am Montagfrüh einen Brückenpfeiler auf der Autobahn 13 zwischen Staakow und Freiwalde gerammt. Der Fahrer hatte vermutlich einen angebauten Kran nicht ausreichend gesichert. Als der Lkw-Fahrer die Brücke passierte, rammte der Kran die Brücke. Ein Lastwagen und ein Auto fuhren über die Trümmerteile und beschädigten ihre Reifen. Derzeit wird überprüft, wie stark die Brücke beschädigt ist. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

+++

Autobahn 10, Schönefeld: Auto rutscht in den Graben

Ein Autofahrer ist am Montagmorgen mit seinem Wagen auf der Autobahn 10 zwischen Rangsdorf und Schönefeld von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Der Mann blieb unverletzt. Wegen der Aufräumarbeiten bildeten sich an der Unfallstelle Staus. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

+++

Halbe: Polizei schnappt Kupferdiebe

Die Polizei hat am Freitagabend in Halbe Kupferdiebe geschnappt. Im Wald fiel den Polizisten ein Radlader auf, der mit Kupferkabeln beladen war. Der 25-jährige Fahrer konnte keine Angabe zu den Kabeln machen und war außerdem ohne Führerschein unterwegs. Die Polizei stieß bei einer Suche auf weitere Kupferkabel. Außerdem konnte ein zweiter Tatverdächtiger ausgemacht werden, der Buntmetalle gelagert hatte. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Diebstahls ein.

+++

Gräbendorf: Einbruch ins Kieswerk

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in das Kieswerk in Gräbendorf eingebrochen. Die Diebe ließen aus einer Werkstatt Arbeitsgeräte mitgehen. Der Schaden liegt bei rund 20.000 Euro.

+++

Wildau: Hakenkreuz-Schmiereien an Hauswand

In Wildau haben Unbekannte eine Hauswand in der Karl-Marx-Straße mit einem Hakenkreuz und rechtsextremen Parolen beschmiert. Die Schmiereien wurden am Montagmittag entdeckt. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

+++

Zeesen: Drei Autos in Unfall verwickelt

Drei Autos sind am Montagmorgen in einen Unfall in Zeesen verwickelt gewesen. Verletzt wurde niemand. Die Autos krachten wegen eines Vorfahrtfehlers an der Kreuzung Puschkin/Karl-Liebknecht-Straße zusammen. Ein Wagen musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt insgesamt 7500 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: 5000 Euro Schaden nach Unfall

Wegen des Schneefalls und der dadurch rutschigen Straßen sind am Montag auf der Landstraße 30 in Königs Wusterhausen zwei Autos zusammengekracht. Verletzt wurde niemand. Mindestens eines der Autos war auch zu schnell unterwegs. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Fehler beim Ausparken

Wegen eines Fehlers beim Ausparken sind am Sonntag auf der Goethestraße in Königs Wusterhausen zwei Autos zusammengekracht. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt rund 2500 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in ein Haus in der August-Bebel-Straße in Königs Wusterhausen eingebrochen. Ob und was gestohlen wurde, kann noch nicht gesagt werden. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Die Kripo ermittelt.

+++

Mittenwalde: Ins Schleudern geraten

Eine Autofahrerin ist am Montag mit ihrem Wagen auf der Autobahn 13 zwischen Ragow und Mittenwalde ins Schleudern geraten. Sie schleuderte in die Leitplanke, blieb aber unverletzt. Schaden: 2500 Euro.

+++

Zeuthen: Handtasche aus Auto gestohlen

Unbekannte haben am Montagmorgen aus einem Auto in der Heinrich-Heine-Straße in Zeuthen eine Handtasche gestohlen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein. In der Handtasche waren persönliche Dokumente und ein Handy. Der Schaden beträgt insgesamt 300 Euro.

+++

Fürstlich Drehna: Unfall am Eiskeller

Am Eiskeller in Fürstlich Drehna sind am Montagmorgen ein Auto und ein Transporter zusammengekracht. Grund für den Unfall war ein Vorfahrtsfehler. Verletzt wurde niemand. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden liegt bei 4000 Euro.

+++