Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Honda schiebt Skoda unter Lkw – ein Fahrer auf der A10 verletzt
Lokales Polizei Honda schiebt Skoda unter Lkw – ein Fahrer auf der A10 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 28.03.2019
Quelle: dpa
Potsdam

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der A10 wurde ein Autofahrer verletzt. Er ereignete sich gegen 8 Uhr zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Abfahrt Ferch.

Drei Fahrzeuge waren daran beteiligt. Eine 55-Jährige fuhr mit ihrem Honda auf der mittleren Spur. Vor ihr zog ein Lkw-Fahrer (24) von links herüber auf die mittlere Spur. Von hinten rammte plötzlich ein 57-Jähriger mit seinem Skoda den Honda und schob ihn auf den Lkw.

Der Skoda-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Dabei wurden beide Autos schwer beschädigt. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 18 000 Euro. Zeitweise war wegen der Unfallaufnahme und der Bergung nur eine Spur befahrbar.

Von MAZonline

Ein Paketbote ist in Haaren (Bad Wilsnack) von einem Hund ins Bein gebissen worden. Das Tier biss zu, als der 39-Jährige ein Paket zustellen wollte.

28.03.2019

Aus noch unbekannten Gründen stand am frühen Donnerstagmorgen entlang der B96 zwischen Nassenheide und Teschendorf ein Silo in Flammen.

28.03.2019

Ein seit Tagen in Wittstock um sich schießender Unbekannter hat nun auch auf eine Kita geschossen. Eine Mitarbeiterin der Einrichtung aus Berlinchen stellte mehrere Einschüsse fest. Zwölf Objekte sind bislang mindestens betroffen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

28.03.2019