Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zu schnell unterwegs: Krad verunglückt in der Kurve
Lokales Polizei Zu schnell unterwegs: Krad verunglückt in der Kurve
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 12.06.2019
Polizei im Einsatz (Symbolbild) Quelle: imago/Eibner
Hohenbruch

Unfall in Hohenbruch: Es passierte am Mittwochmorgen gegen 8.45 Uhr auf der Hohenbrucher Dorfstraße / Ecke Döringsbrücker Weg. Ein 52-jähriger Kradfahrer verunglückte offenbar aufgrund unangemessener Geschwindigkeit im dortigen Kurvenbereich.

Der Mann war ansprechbar und wurde durch die verständigten Rettungskräfte ins Krankenhaus Oranienburg gebracht. Es entstand ein Sachschaden am nicht mehr fahrbereiten Krad sowie an einem Baum von insgesamt etwa 3000 Euro.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Zwischenfall auf der A24 zwischen Kremmen und Linum: Ein Wohnmobil stieß beim Überholen eines Sattelzuges gegen den Außenspiegel.

12.06.2019

Zwei pakistanische Bewohner des Bad Belziger Übergangswohnheims sind in der Nacht zu Mittwoch aufeinander losgegangen. Dabei hat einer der Männer sein Gegenüber mit einem Messer angegriffen.

12.06.2019

Die Polizei sucht Zeugen: Am Dienstagnachmittag parkte ein 27-Jähriger sein Auto auf der A10 zwischen Oranienburg und Oberkrämer halb auf dem rechten Fahrstreifen. Das führte zu gefährlichen Situationen und zu einem Stau.

12.06.2019