Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Randalierer machen Jüterbog unsicher
Lokales Polizei Randalierer machen Jüterbog unsicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 29.04.2018
Quelle: dpa
Jüterbog

Jugendliche haben in der Nacht zu Samstag in Jüterbog randaliert. Die beiden jungen Männer zerstörten in der Nähe des Bleichhags mehrere Betonpapierkörbe und warfen einen Gullydeckel auf die Straße. Als eine Zeugin sie ansprach, bedrohten sie die Frau und zerstachen ihr einen Autoreifen.

Wenig später randalierten mutmaßlich die gleichen Männer im Bereich der Fuchsberge und der Goethestraße, wo Betonpapierkörbe, ein Buswartehäuschen und eine Sitzbank zerstört wurden. Die Fahndung der Polizei verlief bisher erfolglos. Hinweise werden von jeder Dienststelle entgegengenommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Montag

Aufgepasst: Die Polizei ist auch am Montag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

29.04.2018
Oberhavel Kriminalitätslage am Wochenende 28./29. April 2018 - Polizeiüberblick: Einbruch über den Balkon

Der Einbruch in ein Einfamilienhaus in Oranienburg, ein gestohlenes Moped in Zehdenick und sieben beschädigte Fahrzeuge in der Bahnhofstraße in Hohen Neuendorf – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom Wochenende 28./29. April 2018.

29.04.2018

Nach dem Genuss von Cannabis hat ein 33-jähriger Audi-Fahrer am Sonnabend gegen 19 Uhr in Hennigsdorf einen Unfall verursacht. Er geriet beim Einbiegen in die Rathenaustraße in den Gegenverkehr.

29.04.2018