Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Jugendlicher auf Skaterbahn beraubt
Lokales Polizei Jugendlicher auf Skaterbahn beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 05.03.2014
Quelle: dpa-Archiv

+++

Potsdam-West: Jugendlicher auf Skaterbahn beraubt

Ein 15-Jähriger zeigte am Dienstagabend mit seinen Eltern bei der Polizei eine Raubstraftat an. Der Jugendlich gab gegenüber den Beamten an, dass er sich gegen 19.15 Uhr im Bereich der Skaterbahn in der Haeckelstraße aufhielt, als er von einer Personengruppe überfallen wurde. Die derzeit noch unbekannten Täter raubten dem 15-Jährigen das Handy der Marke Samsung sowie Bargeld. Dabei wurde der Geschädigte im Gesicht verletzt. Nach der Tat flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

+++

Babelsberg Süd: Betrunken in die Polizeikontrolle

Polizeibeamte, die mit einem zivilen Einsatzfahrzeug auf der Großbeerenstraße unterwegs waren, bemerkten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch einen auffällig fahrenden BMW X3. Der Fahrer des Fahrzeugs fuhr sehr dicht auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Danach fuhr er beinahe geradeaus über den Kreisverkehr Ecke Karl-Liebknecht-Straße. Die Zivilstreife hielt das Fahrzeug daraufhin an. Der 38-jährige Fahrer pustete bei der Kontrolle 1,6 Promille. Die Beamten untersagten damit die Weiterfahrt und fuhren mit dem Fahrer zur Blutprobenentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen Verdachts der Trunkenheitsfahrt gefertigt.

+++

Schlaatz: Mehrere Gartenlauben aufgebrochen

Am Mittwochvormittag stellten Nutzer einer Gartenanlage im Schlaatz den Einbruch in mehrere Gartenlauben fest und verständigten die Polizei. Wie sich herausstellte, brachen der oder die Täter gewaltsam in mindestens vier Gartenlauben ein und durchwühlten diese nach Wertsachen. Dabei hatten sie es unter anderem auf Kupferkabel abgesehen. Die Kabel sämtlicher elektronischer Geräte in den Lauben waren abgeschnitten. Nur noch die Stecker lagen am Ort. Genauere Angaben zum weiteren Diebesgut konnten noch nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei führte vor Ort eine Spurensicherung durch und ermittelt nun wegen Einbruchsdiebstahl.

+++

Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 5. März - Wild ausgewichen - in Leitplanke geknallt

+++ Ferch: Autofahrer weicht Wild aus und knallt in die Leitplanke, 10.000 Schaden entstehen am Auto. Das Tier bleibt unverletzt +++ Derwitz: Baggerbesitzer erwischt Diesel-Dieb auf frischer Tat und nimmt die Verfolgung auf +++ A10: Diebe treiben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ihr Unwesen auf der A10, unter anderem klauen sie 750 Liter Diesel +++

05.03.2014
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 5. März - 15-jähriger Radfahrer wird leicht verletzt

+++ Luckenwalde: Radfahrer nimmt Auto die Vorfahrt +++ Ludwigsfelde: 14 Parzellen aufgebrochen +++ Jüterbog: Schmuck aus Kaufhalle gestohlen +++ Waldstadt: Verkäuferin wird abgelenkt und bestohlen +++ Woltersdorf: Baumschnitt aus Wald abtransportiert +++

05.03.2014
Dahme-Spreewald Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 5. März - Radfahrerin wird von Auto erfasst

+++ Lübben: Frau wird bei Unfall leicht verletzt +++ Schönefeld: Diebstahl aus Garage +++ Königs Wusterhausen: 10.000 Euro Schaden nach Kollision zwischen Auto und Transporter +++ Schulzendorf: Auto fährt auf Lkw auf +++ Heidesee/Schönefeld: Zwei Unfälle auf Parkplätzen +++ Teupitz: Auto rast durch Wildzaun +++

05.03.2014