Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kinder kokeln in leerstehendem Haus
Lokales Polizei Kinder kokeln in leerstehendem Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 02.10.2013

+++

Kleinmachnow: Brand in leerstehendem Haus

Ein kleiner Haufen Papier hat am Dienstagabend in einem leerstehenden Haus in der Straße Am Hochwald gebrannt. Nach ersten Ermittlungen waren zuvor mehrere Kinder, unter ihnen ein 14 Jahre alter Junge, in dem Gebäude unterwegs. Der 14-Jährige hatte dann im Dachgeschoß den kleinen Papierhaufen in Brand gesetzt. Danach hatte die Gruppe das Gebäude verlassen. Der Junge wurde seinen Eltern übergeben. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

+++

Marggrafshof: Bei Ausweichmanöver in Leitplanke gefahren

Als am Mittwochmorgen auf der Landstraße 40 ein Reh die Seiten wechselte, versuchte ein Autofahrer dem auszuweichen und ist dabei in die Leitplanke gefahren. Am LKW und der Leitplanke entstanden Schäden in Höhe mehrerer Tausend Euro. Das Reh lief davon.

+++

Teltow-Fläming Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 2. Oktober - Schafe haben sich auf Bundesstraße verirrt

+++ Ludwigsfelde: Schafsherde auf Bundesstraße unterwegs +++ Luckenwalde: Fahrzeugsitze über Nacht ausgebaut +++ Großbeeren: Frontalzusammenstoß beim Überholen +++

02.10.2013
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 2. Oktober - Stark gebremst - vier Fahrzeuge aufgefahren

+++ Brandenburg an der Havel: Drei Autos und ein Lkw aufgefahren +++ Brandenburg an der Havel: Unter Drogen stehende Frau ruft Polizei +++ Brandenburg an der Havel: Selbst aus Krankenhaus entlassen +++

02.10.2013
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 2. Oktober - 17-Jähriger überfallen und ausgeraubt

+++ Brieselang: Jugendlicher erpresst - Polizei sucht Zeugen +++ Ketzin: 15-Jähriger geschlagen +++

02.10.2013