Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Elf- und 14-Jähriger sollen in Kyritz Strohballen angezündet haben
Lokales Polizei

Kyritz: Elf- und 14-Jähriger sollen Strohballen angezündet haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 31.07.2020
Strohballen brannten am Donnerstag am Kyritzer Strüweweg. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Kyritz

Ein Elf- und ein 14-jähriger Junge sollen am Donnerstag auf einem frisch abgeernteten Feld am Kyritzer Strüweweg gezündelt und somit mehrere Strohballen in Brand gesetzt haben. Die beiden versuchten dann noch, die Flammen mit einem Schuh auszuklopfen, das Feuer geriet aber außer Kontrolle, teilte die Polizei mit.

Etwa 20 Strohballen brannten am Donnerstag kurz vor 17 Uhr vollständig ab. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Kriminalpolizei ermittelt. Der Jugendliche und das Kind seien an Erziehungsberechtigte übergeben worden.

Von MAZonline