Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Ladendiebin schlägt gleich zwei Mal in Oranienburg zu
Lokales Polizei Ladendiebin schlägt gleich zwei Mal in Oranienburg zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 04.12.2019
Die 48-Jährige entwendete Gegenstände in zwei Geschäften. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oranienburg

Am Dienstagmittag gegen 11.20 Uhr wurde eine 48-jährige Frau in einem Discounter in der Oranienburger Schulstraße beim Diebstahl von Gegenständen im Wert von 32 Euro erwischt. Da sich die Frau nicht ausweisen konnte, wurden die Beamten der Polizei hinzugerufen. Diese stellten dann fest, dass die 48-Jährige Sachen bei sich führte, welche sie im „Dänischen Bettenlager“ in der Havelpassage gekauft haben wollte. Für diese Gegenstände konnte sie allerdings keine Quittung vorlegen.

Eine Nachfrage vor Ort ergab, dass die Frau auch dort Waren im Wert von etwa 10 Euro entwendet hatte. Ihre Personalien konnten im Nachhinein durch Vorlage ihres Führerscheins an ihrer Wohnanschrift zweifelsfrei geklärt werden. Die Polizeibeamten nahmen in der Folge zwei Anzeigen wegen Ladendiebstahls auf.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Ein Verkehrsunfall zwischen einer 71-jährigen Radfahrerin und einem Pkw ereignete sich am Dienstagmittag in Hennigsdorf. Die Radlerin wurde dabei verletzt.

04.12.2019
Oranienburg Oberhavel: Polizeibericht vom 3. Dezember 2019 - Polizeiüberblick: Bungalow in Oranienburg aufgebrochen

Entwendete Kupferkabel in Hennigsdorf, ein entwendeter Peugeot in Schildow und ein versuchter Diebstahl eines Aufliegers in Velten – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 3. Dezember 2019.

03.12.2019

Bei einem Einbruch in einen Schuppen in Zehdenick wurden zwei Mopeds der Marke Simson entwendet.

03.12.2019