Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Landespolizeiorchester spielt im Oranienburger Schlosspark auf
Lokales Polizei Landespolizeiorchester spielt im Oranienburger Schlosspark auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 14.08.2019
Bei Denny Gerstendörfer und Cordula Bliß ließen sich viele interessierte Senioren zum Thema Sicherheit beraten. Quelle: Stefanie Fechner
Oranienburg

Bereits zum 23. Mal hatte der Seniorenbeirat der Stadt Oranienburg das brandenburgische Landespolizeiorchester am Mittwoch in den Schlosspark zum Konzert eingeladen. Die traditionelle Veranstaltung fand ab 14 Uhr im Dreiseitenhof des Schlossparks statt. Bereits im Vorfeld hatten sich die Senioren vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Oberhavel rund um das Thema Sicherheit beraten lassen können und machten von dem Angebot auch regen Gebrauch.

Große Nachfrage an Beratung durch die Polizei

Kriminalhauptkommissarin Cordula Bliß und ihr Kollege Denny Gerstendörfer hatten alle Hände voll zu tun. Viele Senioren ließen sich bei ihnen zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Sicherheit beraten. Egal ob es um den Schutz vor Einbrechern oder Taschendiebstahl, Haustürgeschäfte oder Trickbetrug ging – beim Präventionsteam gab es auf alle Fragen eine Antwort und reichlich Informationsmaterial. Der 29-jährige Denny Gerstendörfer, seit 2018 im Präventionsteam der Polizei Brandenburg tätig, war zuvor im Bereich der Fenster- und Türentechnik tätig und konnte somit viele wertvolle Hinweise zum Schutz der eigenen vier Wände geben. Cordula Bliß informierte die Senioren zudem über Möglichkeiten der Opferhilfe und gab Ratschläge zum Verhalten im Straßenverkehr.

Erstes Konzert nach der Sommerpause für das Landespolizeiorchester

Um 14 Uhr begrüßte schließlich der 81-jährige Gerd Feierbach, Organisator der Veranstaltung und ehemaliger Polizist, die anwesenden Gäste. Mehr als 200 Besucher wollten sich das erste Konzert des Landespolizeiorchesters nach der Sommerpause nicht entgehen lassen, die Bestuhlung musste sogar noch aufgestockt werden. Auch für Gerda Grigull (71) aus Oranienburg ist dieser Termin jedes Jahr ein Muss. „Mir gefällt das Konzert immer sehr gut“, sagte sie. Auch die Präventionsarbeit der Polizei wisse sie zu schätzen.

Gut anderthalb Stunden lang gaben die Musiker aus Potsdam unter Leitung von Orchesterleiter Christian Köhler ihr Können vor einem begeisterten Publikum zum Besten. Nicht nur für Senioren spielen die Musiker auf: Besonders stolz ist man auf das eigens für das Landespolizeiorchester komponierte Präventionskonzert „Emil und die Detektive“ für die Klassenstufen vier bis sechs. Sogar für Vorschulkinder gibt es ein spezielles Angebot.

Von Stefanie Fechner

Unbekannte haben einen Reifen eines Autos in der Kyritzer Straße der Jugend angezündet. Ein Anwohner wachte durch einen Knall auf. Der 70-Jährige trat die Glutreste aus.

14.08.2019
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Freitag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

14.08.2019

Ein 55 Jahre alter Mann soll in Kyritz eine 41-jährige Frau mit einem Spaten geschlagen haben. Zuvor waren die beiden in Streit geraten, da der Mann sich unerlaubter Weise von einem abgeladenen Haufen Sand genommen haben soll.

15.08.2019