Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Lkw-Fahrerin fährt vier Tage durch
Lokales Polizei Lkw-Fahrerin fährt vier Tage durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 02.05.2014
Quelle: dpa

+++

Fürstenberg: Lkw-Fahrerin missachtet Ruhezeiten und fährt fast vier Tage durch

Die 47-jährige Lenkerin eines 12-Tonnen-Lkws wurde am Mittwoch auf der B96 zwischen Fürstenberg und Gransee kontrolliert. Die Beamten der Verkehrspolizei stellten fest, dass die Fahrerin komplett die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten missachtet hatte. Zum Zeitpunkt der Kontrolle war sie bereits fast vier Tage und Nächte ohne längere Pause unterwegs gewesen. Eigentlich hätte die 47-Jährige innerhalb von 24 Stunden nur zehn Stunden fahren dürfen und anschließend eine Pause von neun Stunden einlegen müssen, so schreibt es das Gesetz vor. Die Weiterfahrt wurde ihr für mindestens elf Stunden untersagt. Das Unternehmen und die Fahrerin müssen sich nun auf die Zahlung mehrerer Tausend Euro Strafe einstellen.

+++

Löwenberger Land: 16-jährige Fahrradfahrerin verletzt

Eine 16-jährige Fahrradfahrerin wurde Mittwochnachmittag in einen Unfall verwickelt. Die 16-Jährige war mit ihrem Rad in Gutengermendorf im Löwenberger Land unterwegs, als eine 55-jährige Autofahrerin plötzlich und ohne auf Verkehr zu achten ihre Fahrertür öffnete. Die Radfahrerin fuhr ungebremst in die Tür und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

+++

Stolpe: Fahrzeug gestohlen - 40.000 Euro Schaden

Unbekannte entwendeten am Mittwoch zwischen 9 und 14.30 Uhr einen Toyota Lexus im Wert von 40.000 Euro, der von seinem Besitzer Am Golfplatz in Stolpe abgestellt worden war. Die Polizei hat das Fahrzeug mit dem Kennzeichen B-KR 272 zur sofortigen Fahndung ausgeschrieben.

+++

Velten: Unbekannte versuchten in Friseursalon einzubrechen

Unbekannte Einbrecher haben in der Zeit von Mittwoch bis Freitagmorgen versucht in ein Friseurgeschäft in der Rosa-Luxemburg-Straße in Velten einzudringen. Der Versuch die Hintertür des Geschäftes aufzuhebeln misslang jedoch und die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab.

+++

Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 2. Mai - Unfall auf der Gördenallee

Ein Mann (74) wurde am Freitagvormittag auf der Gördenallee bei einem Unfall schwer verletzt, als er beim Abbiegen einen entgegenkommenden VW übersah.

02.05.2014
Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 2. Mai - Viehdiebe in Gumtow

+++ Gumtow: Waren es Tierfreunde oder Schnitzel-Liebhaber? Die Polizei ermittelt noch. Fest steht jedenfalls, dass bisher unbekannte Täter gewaltsam in einen Stall einbrachen und zwei Kälber entführten. +++ Groß Pankow: Schreck am frühen Morgen: Autofahrt endet im Feld +++

02.05.2014
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 2. Mai - Rasende Einbrecher waren auf Drogen

+++ Rheinsberg: Zu auffällig, viel zu schnell und zugedröhnt - nicht die allerbesten Voraussetzungen für einen Einbruch und die anschließende Flucht +++ Wittstock: Unglaublich, was manche Menschen mit auf Veranstaltungen nehmen - Sicherheitsdienst und Polizei waren aber gegen die Mitnahme +++

02.05.2014