Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Lkw rammt Streufahrzeug – zwei Verletzte
Lokales Polizei Lkw rammt Streufahrzeug – zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 18.01.2017
Das Streufahrzeug kippte auf die Seite. Quelle: Julian Stähle
Berlin

Bei einem Unfall auf der Autobahn 10 bei Berlin-Hellersdorf sind am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr zwei Männer so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein der 42-jährige Fahrer eines Sattelzug mit seinem Fahrzeug das Streufahrzeug gerammt. Hier saß ein 56 Jahre alter Mann am Steuer. Der Zusammenprall war so heftig, dass das Streufahrzeug auf die Seite kippte.

Auch der Lkw ist bei dem Unfall schwer beschädigt worden. Quelle: Julian Stähle

Die Fahrer beider Fahrzeuge mussten nach dem Unfall von der Feuerwehr befreit werden. Sie kamen verletzt ins Krankenhaus. Wegen des Unfalls und der anschließenden Bergungsarbeiten ist die A10 am späten Nachmittag für rund drei Stunden Richtung Hamburg gesperrt worden.

Von MAZonline

Polizei Versuchter Mord in Berlin - Unbekannte zünden Obdachlosen an

Menschenverachtung statt Nächstenliebe: Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Weihnachtsnacht versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Dank Videoüberwachung auf dem Bahnhof hofft die Polizei, die Täter schnell zu finden.

03.03.2018

Ein Überfall auf die Perleberger Spielothek „Tivoli“ am 23. Januar dieses Jahres hält die Polizei nach wie vor in Atem. Nachdem die Ermittler bereits im RBB-Fernsehen den Fall geschildert haben und um Zeugenhinweise baten, kam am Mittwoch Staatsanwalt Benjamin Besson im ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY ungelöst“ zu Wort.

02.02.2018

Dieser Diebstahl macht vor allem Bierfreunde traurig – in Neuseddin (Potsdam-Mittelmark) ist ein Lastwagen samt Bierladung gestohlen worden. An Bord lagerten Fässer im Wert von 14.000 Euro. Nun sucht die Polizei Zeugen.

10.04.2018