Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Ausweichmanöver endet an Alleebaum
Lokales Polizei Ausweichmanöver endet an Alleebaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 24.10.2019
Ausweichmanöver wird 20-Jährigem zum Verhängnis.
Ausweichmanöver wird 20-Jährigem zum Verhängnis. Quelle: DPA
Anzeige
Ludwigsfelde

Ein VW-Fahrer (20) wurde am Donnerstagmorgen verletzt, als er zwischen Jütchendorf und Schiaß einem Reh auswich. Er streifte einen Baum, fuhr über die komplette Fahrbahn und stieß links mit einem Baum zusammen. Zudem wurde ein Auto beim Ausweichmanöver touchiert. Der VW-Fahrer kam verletzt in die Klinik. Der Schaden: 6.000 Euro.

Von MAZonline