Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mit Messer gedroht - Mann (25) kommt in JVA
Lokales Polizei Mit Messer gedroht - Mann (25) kommt in JVA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 17.04.2014
Quelle: Michael Hübner

+++

Bad Belzig: Tierheim-Betreiber bedroht

0706 Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bad Belzig, Hans-Marchwitza-Straße  Bedrohung  Mittwoch, 16.04.2014; 14:30 Uhr     Ein 25-jähriger Mann aus Bad Belzig bedrohte  Mittwochnachmittag den Betreiber eines Tierheims und eine Amtstierärztin am Mittwochnachmittag. Auslöser war, dass die Tierärztin sechs Hunde des 25-Jährigen einziehen wollte. Der betrunkene Mann (3,02 Promille) war damit offenbar nicht einverstanden und bedrohte sowohl die Tierärztin, als auch den Tierheimleiter. Neben der verbalen Drohung nahm er auch ein Küchenmesser und wollte so seiner Äußerung Nachdruck verleihen. Nach mehrfacher Aufforderung des Tierheimleiters und der Tierärztin das Messer wegzulegen, beruhigte sich der Belziger.  Als dann beide mit den Hunden die Wohnung verließen, folgte der betrunkene Belziger ihnen und hatte erneut ein Messer in der Hand. Später warf er das Messer weg und entfernte sich. Als die Polizei ihn in der Nähe der Wohnung antraf, hatte er noch ein anderes Messer dabei. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann einen offenen Haftbefehl hatte. Die offene Geldbuße, zur Verhinderung der Haft, konnte er nicht aufbringen und wurde vor Ort festgenommen. Anschließend überstellten die Beamten den Mann zur JVA Brandenburg. 

+++

Radfahrer in Werder verletzt

Eine Radfahrerin (17) ist Mittwochnachmittag in Werder auf der Brandenburger Straße unterwegs. Als die Jugendliche auf dem Radweg fahrend eine Grundstückausfahrt querte, kam aus dieser ein Honda Jazz. Die Frau am Steuer (57) des Honda bemerkte die Radlerin nicht rechtzeitig. Es kam zur Kollision. Die junge Frau stürzte und verletzte sich offenbar erheblich. Rettungskräfte brachten sie zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Potsdamer Krankenhaus. Die Mutter der Jugendlichen wurde über den Verkehrsunfall informiert.  Die Autofahrerin trug keine Verletzungen davon. Sie setzte ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme fort. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt.  (I. Schwarz)

+++

Fahrradklau in Seddiner See

In einen Keller in der Hans-Beimler-Straße steigen Diebe Mittwochabend ein, sie klauen zwei Fahrräder. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

+++

50.000 Schaden in Medewitzerhütten

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh werden in Medewitzerhütten zwei Autos geklaut (ein T4 und ein schwarzer Nissan). Die Wagen mit den Kennzeichen UE-KO 23 und UR-KO 55 standen laut Polizei in der Konsumstraße. uf beiden Fahrzeugen befand sich eine mobile Tankanlage mit insgesamt ca. 300 Liter Diesel. Weiterhin befanden sich in den Fahrzeugen Ersatzteile für einen Havester. Der Schaden wird mit ca. 50.000 Euro angegeben.

+++

Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 17. April - Keine Ausweichmäglichkeit für Porsche-Fahrerin

+++ Landstraße: Die Wildschweine kamen so unverhofft auf die Fahrbahn, dass eine Porsche-Fahrerin nicht mehr allen Tieren ausweichen konnte. Das gescheiterte Ausweichmanöver endete für die Fahrerin am Baum - der Wagen musste abgeschleppt werden +++

17.04.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 17. April - Moped geklaut

+++ In der Hadynstraße wird in der Nacht auf Mittwoch ein schwarzes Kleinkraftrad geklaut. +++ Von einem parkenden Auto wollen Unbekannte in der Geschwister-Scholl-Straße den Auspuff abbauen. +++

17.04.2014
Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 17. April - Preußentaler bei Einbruch verschwunden

+++ Sückow: Räume verwüstet und Schränke durchwühlt: Die Einbrecher sind bei ihrer Suche offenbar fündig geworden: Die Bewohnerin vermisst ihre Preußentaler +++ Wittenberge: Ein Baugerüst fängt Feuer, Polizei ermittelt wegen Verdachts auf fahrlässige Brandstiftung +++

17.04.2014