Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mutmaßlicher Autodieb war bewaffnet
Lokales Polizei

Mutmaßlicher Autodieb war bewaffnet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 18.10.2020
Wenn der Wachschutz verdächtige Menschen meldet, rückt die Brandenburger Polizei schon mal aus. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Ein Mitarbeiter des Safe-Wachschutzes meldete am Sonntag gegen 1.45 Uhr bei der Polizeiinspektion Brandenburg, dass er eine dunkel gekleidete, maskierte Person auf einem Schotterparkplatz an der Johann-Carl-Sybel-Straße sieht, welcher sich immerzu abduckte.

Polizeibeamte in Zivil prüften den Bereich und stellten den Beschuldigten fest. Dieser hielt sich zwischen abgestellten Fahrzeugen auf und wurde durch die Beamten kontrolliert. Der Beschuldigte trug eine Sturmmaske sowie Handschuhe. Des Weiteren wurde ein großer Schraubenschlüssel bei dem Beschuldigten festgestellt.

Anzeige

Bis zum Zeitpunkt der Kontrolle wurde von dem Beschuldigten augenscheinlich noch kein Fahrzeug angegriffen. Bei der Durchsuchung nach Personaldokumenten wurde bei dem Beschuldigten noch ein verbotenes Einhandmesser fest- und sichergestellt.

Von André Wirsing