Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Nach Auseinandersetzung auf Veltener Hafenfest – Polizei sucht Zeugen
Lokales Polizei Nach Auseinandersetzung auf Veltener Hafenfest – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 10.07.2019
Die Polizei sucht nach Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Veltener Hafenfest im Mai 2019. (Symbolbild) Quelle: Bodo Marks/DPA
Velten

Die Kriminalpolizei sucht im Zuge einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Veltener Hafenfest im Mai dieses Jahres nun nach Zeugen des Vorfalls.

Mehrere Jugendliche waren auf besagter Veranstaltung am 18. Mai dieses Jahres gegen 23.40 Uhr in der Breiten Straße aneinander geraten. Dabei wurde ein 22-jähriger Oberhaveler von einer Gruppe – laut Polizei vermutlich alkoholisierter –Jugendlicher in einem Hofeingang der Firma AWU vor einen fahrenden PKW gestoßen.

Die Fahrerin des Autos konnte einen Zusammenstoß verhindern, so dass der junge Mann unverletzt blieb.

Im Zuge ihrer Ermittlungen fragt die Kriminalpolizei nun: Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zu der Gruppe Jugendlicher machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Oberhavel in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/8510 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Erst stritten sie, dann flogen die Fäuste: In Gransee kam es am Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 78-Jährigen und seinem 36-jährigen Enkel. Letzterer landete schließlich in einer Justizvollzugsanstalt.

10.07.2019

Ein Feuer zerstörte am frühen Mittwochmorgen ein Fachwerkhaus in Ebereschenhof bei Nauen. Ein 79-jähriger Hausbewohner musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

11.07.2019

Mitten auf der Fahrbahn der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde hat ein junger Mann am Montagabend Fahrzeuge angehalten, um gegen diese zu treten. Zeugen versuchten, ihn zurückzuhalten. Der Täter wurde in eine Fachklinik für psychische Erkrankungen eingewiesen.

10.07.2019