Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Nach Überholvorgang auf A10 überschlagen
Lokales Polizei Nach Überholvorgang auf A10 überschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 26.03.2018
Rettungskräfte (Symbolbild) bargen am Sonntagabend auf der A10 eine Verletzte und einen Pkw nach einer Kollision. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Kremmen

Zwischen den Anschlussstellen Kremmen und Fehrbellin auf der A10 überholte am Sonntag gegen 20.50 Uhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer einen Pkw BMW. Beim Einordnen kollidierte der Opel anschließend mit dem BMW, so dass beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn abkamen.

Dabei überschlug sich der BMW und kam auf dem Dach liegend im Bankett zum Stillstand. Der 20-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Seine 19-jährige Beifahrerin zog sich jedoch Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Der Opel blieb fahrbereit, während der BMW geborgen werden musste. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline