Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Beamte stoppen Alkoholsünder
Lokales Polizei Beamte stoppen Alkoholsünder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 12.01.2020
Beamte stoppten am Wochenende viele Autos (Symbolfoto). Quelle: dpa
Oberhavel

Beamte der Polizeiinspektion Oberhavel führten am Wochenende zahlreiche Verkehrskontrollen durch. Dabei konnte am Freitag in der Veltener Bahnstraße kurz vor Mitternacht eine 27-jährige Audi-Fahrerin mit 0,57 Promille angehalten werden. Wenig später wurden Hennigsdorf zwei weitere Fahrzeugführer ertappt. In der Veltener Straße endete die Fahrt einer 44-jährigen VW-Fahrerin. Bei ihr wurden 1,43 Promille ermittelt. In der Fontanestraße räumte ein 21-jähriger VW-Fahrer Cannabiskonsum ein.

In Birkenwerder, in der Lindenhofsiedlung, war es ein 32-jähriger Opel-Fahrer, der die Aufmerksamkeit der Beamten erregt. Der junge Mann konnte keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen, dafür jedoch 1,12 Promille Alkohol im Blut und Drogenkonsum.

Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Es wurden Blutproben und Atemalkoholanalysen durchgeführt. Strafanzeigen wurden wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, sowie Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Von MAZonline

Auch wenn einem Teltower Hausbesitzer letztlich wohl nichts gestohlen wurde, bleibt der Einbruch in sein Haus mindestens ärgerlich. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

12.01.2020

Die Scheibe ist hin, die Tasche weg: Am Freitag sind Unbekannte in ein geparktes Auto in Teltow eingebrochen. Dessen Besitzerin muss sich nun doppelt ärgern.

12.01.2020

Unbekannte sind in der Nacht auf Sonnabend in die Dorfkirche von Jühnsdorf eingebrochen. Sie stahlen ein großes metallenes Kreuz, schlugen ein Fenster ein und beschädigten die Orgel. Das evangelische Gotteshaus war erst im November zu Brandenburgs Dorfkirche des Monats gekürt worden. Die Gemeinde hatte sich stark für deren Sanierung eingesetzt.

12.01.2020