Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 49-Jährige fährt mit 2,44 Promille
Lokales Polizei 49-Jährige fährt mit 2,44 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 22.10.2014
Quelle: Tobias Hase
Anzeige

+++

Summt: 49-jährige BMW-Fahrerin mit 2,44 Promille hinterm Steuer

Anzeige

Die Polizei kontrollierte in der Nacht zum Mittwoch einen BMW in der Liebenwalder Straße in Summt. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 49-jährige Fahrerin unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,44 Promille. Sie musste daraufhin eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Eine Anzeige wurde geschrieben und der Führerschein sichergestellt.

+++

Velten: Unfall durch Unachtsamkeit

Am Dienstagvormittag ereignete sich in der Breiten Straße in Velten ein Verkehrsunfall. Offenbar missachtete ein 37-Jähriger, der von einem Parkplatz in den fließenden Verkehr einfuhr, die Vorfahrt des Querverkehrs. Er stieß gegen das Heck eines Golfs. In der Folge der Kollision verlor die Golf-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß gegen ein weiteres Fahrzeug. Die 40-jährige Fahrerin des VW Golf wurde durch den Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus Hennigsdorf gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

+++

Schwante: Unbekannte stehlen mehrere Flaschen Schnaps aus Gaststätte

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch das Fenster einer Gaststätte im Schwantener Lindenweg aufgehebelt. Aus dem Inneren entwendeten sie mehrere Flaschen Schnaps

+++

Mühlenbeck: Autofahrer ist unaufmerksam und rammt Lkw

Aus Unaufmerksamkeit stieß ein Autofahrer am Dienstagnachmittag in der Liebenwalder Straße in Mühlenbeck gegen einen Lkw. Verletzt wurde niemand. Das Auto wurde dabei so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufende Flüssigkeiten zu binden.       

+++

Kremmen: Einbrecher heben Geld ab

Unbekannte Täter gelangten in der Nacht zum Dienstag durch Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus an der Alten Dorfstraße in Groß Ziethen. Dort wurden eine Handtasche, Schmuck und mehrere Bankkarten entwendet. Mit den EC-Karten wurden kurz nach 3 Uhr bei einer Bank eine größere Summe Bargeld abgehoben. Dadurch beträgt der Gesamtschaden etwa 7000 Euro. Die Sperrung der Karten wurde schnellstmöglich veranlasst. Die Beamten sicherten Spuren. 

+++

Polizei Polizei bittet Bevölkerung um Wachsamkeit - Altpapier-Diebe in der Uckermark
22.10.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 21. Oktober - Überfall auf 35-Jährige beim Telefonieren
22.10.2014
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 21. Oktober - Polizei sucht Regionalbahn-Schläger
21.10.2014