Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Menschliche Knochen auf Baustelle gefunden
Lokales Polizei Menschliche Knochen auf Baustelle gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 18.12.2014
Quelle: dpa-Archiv
Anzeige

+++

Mühlenbeck: Menschliche Knochen auf Baustelle gefunden

Anzeige

Auf einer Baustelle in der Annastraße in Mühlenbeck wurden am Mittwoch bei Erdarbeiten menschliche Knochenteile gefunden. Die Arbeiten auf der Baustelle wurde sofort unterbrochen und ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Die Knochen werden von der Gerichtsmedizin untersucht.

+++

Velten Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Ein 44-jähriger Mann verlor am Mittwochnachmittag in der Viktoriastraße in Velten die Kontrolle über sein Auto, kam von der Straße ab und landete im Gleisbett des dortigen Bahnübergangs zum stehen. Nach seinen Angaben wollte er einem Radfahrer ausweichen. Trotz der Anordnung das Gleisbett sofort zu verlassen, wurde der verunfallte Wagen durch Helfer mit einem weiteren Auto aus dem Gleisbett herausgezogen. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.

+++

Teschendorf: Täter gestellt

Zwei Angestellte einer Firma beobachteten am Mittwochnachmittag zwei Männer bei einem Diebstahl in einem Büro der Teschendorfer Firma in der Straße Am See. Sie entwendeten eine größere Summe Bargeld und eine EC-Karte. Den Zeugen gelang es, einen der Männer bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, der andere flüchtete mit einem Pkw. Bei der Durchsuchung des vorläufig festgenommenen 31-jährigen Mannes aus Berlin wurden Betäubungsmittel (Heroin) sowie ein Pfefferspray sichergestellt. Der Festgenommene bleibt bis zur weiteren Entscheidung der Staatsanwaltschaft Neuruppin in Gewahrsam.

+++

Fürstenberg: 6000 Euro Schaden nach Schloss-Einbruch

Bisher unbekannte Täter haben in den letzten Tagen eine Tür zum Fürstenberger Schloss in der Straße Unter den Linden aufgebrochen. Es wurden ein Gasgrill und Gartenmöbel gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 6000 Euro. Das Gebäude ist derzeit eine Baustelle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++

Hennigsdorf: Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

Eine Autofahrerin geriet aus bisher unbekannten Gründen am Mittwochnachmittag auf der Ruppiner Straße in Hennigsdorf in den Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

+++

Oranienburg: Fünf junge Männer beim Fahrradklau erwischt

Ein Polizeibeamter beobachtete fünf junge Männer zwischen 19 und 21 Jahren in den frühen Donnerstagmorgenstunden in der Berliner Straße in Oranienburg beim Stehlen eines Fahrrades. Der Beamte folgte den Verdächtigen zu Fuß und rief Verstärkung. Die alkoholisierten Diebe wurden festgenommen und auf der Polizeiwache verhört.

+++

Glienicke/Nordbahn: 56-jährige Autofahrerin mit 1,28 Promille unterwegs

Eine 56 Jahre alte Autofahrerin wurde in der Nacht zum Donnerstag in der Glienicker Hauptstraße von der Polizei kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass die Frau Alkohol getrunken hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,28 Promille. Sie musste ihr Auto stehen lassen.

+++

Polizei Havelland: Polizeibericht vom 18. Dezember - 24-Jährige überschlägt sich mit Auto
18.12.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 18. Dezember - Drei Boot-Motoren abgeschraubt
18.12.2014
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 18. Dezember - Fahndung nach unschuldigem Autofahrer
18.12.2014