Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 16-Jähriger vor der Schule verprügelt
Lokales Polizei 16-Jähriger vor der Schule verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 18.03.2014
Quelle: dpa
Anzeige

+++    

Neustadt (Dosse): 16-Jähriger vor der Schule verprügelt

Ein 16-Jähriger ist am Montagvormittag vor seiner Schule in der Schulstraße in Neustadt (Dosse) verprügelt worden. Nach Polizeiangaben war der Junge unter einem Vorwand in der Hofpause vom Schulgelände gelockt worden und wurde dann von zwei 17 und 18 Jahre alten Jugendlichen geschlagen und getreten.

Das 16-jährige Opfer konnte flüchten. Der Junge wurde bei dem Übergriff so sehr verletzt, dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Kyritzer Krankenhaus gebracht wurde.

Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um Brüder, die die Polizei ausfindig machen konnte. Nach Angaben der Beamten gab es persönliche Gründe, warum die Jugendlichen den 16-Jährigen verprügelt hatten.

+++

Ostprignitz-Ruppin: Unbekannte brechen in fünf Feuerwehrhäuser ein

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in fünf Feuerwehrgerätehäuser in Katerbow, Zechlinerhütte, Wulfersdorf, Biesen und Heiligengrabe im Landkreis Ostprignitz-Ruppin eingebrochen. Sie stahlen Motorkettensägen. Zur Schadenshöhe hat die Polizei keine Angaben gemacht. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen um Hilfe. Wer etwas beobachtet hat, kann sich unter der Telefonnummer 03391 3540 melden.

+++

Wittstock: 14 Gartenlauben aufgebrochen 

Werkzeug und Schubkarren haben Unbekannte bei einem Diebes-Streifzug in der Nacht zu Dienstag aus einer Gartensparte in der Wittstocker Geschwister-Scholl-Straße gestohlen. Insgesamt wurde in 14 Kleingärten eingebrochen. Zudem stahlen Diebe 80 Meter lange Kupferkabel von einem Firmengelände in der Nähe der Gartensparte.

+++

Neuruppin: Jugendlicher stiehlt DVDs aus Supermarkt
Ein 13 Jahre alter Junge hat am Montagnachmittag aus einem Supermarkt an der Neuruppiner Karl-Marx-Straße DVDs und Spielzeug stehlen wollen. Mitarbeiter des Einkaufsmarktes ertappten ihn. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und übergab den 13-Jährigen an seine Mutter. Das Diebesgut hatte einen Wert von 15 Euro.

+++

Kyritz: Kleintransporter rammt Poller
Ein 33-jähriger Mann fuhr mit seinem Kleintransporters auf den Kyritzer Marktplatz. Aus bisher unbekannter Ursache prallte der Wagen in Höhe des Brunnens gegen einen Poller und beschädigte diesen erheblich. Es entstand ein Schaden von rund 300 Euro.

+++

Heiligengrabe: Lkw landet in der Böschung

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 189  ist es am Montag gegen 18 Uhr in Heiligengrabe gekommen. Nach Polizeiangaben war ein Lkw-Fahrer wohl unaufmerksam und kam daher mit seinem Fahrzeug nach links von der Straße ab. Der Lkw landete in der Böschung. Verletzt wurde niemand. Der Schaden lag bei 500 Euro.

+++

Alt Daber: Auto überfährt Dachs

Am Montag gegen 18.30 Uhr ist auf der Landesstraße 153 zwischen Wredenhagen und Alt Daber ein Auto mit einem Dachs kollidiert, als das Tier die Straße überqueren wollte. Der Dachs starb am Unfallort, ein Jagdpächter wurde gerufen, um dne Kadaver zu entsorgen. Das Auto konnte weiterfahren. Der Schaden liegt bei 500 Euro.

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 18. März - Fußgängerin wird von Radfahrerin umgefahren
18.03.2014
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 18. März - Und einmal pusten bitte...
18.03.2014
Polizei Dachstuhl in Halbe brennt komplett aus - Zwei Schwerverletzte bei Wohnungsbrand
18.03.2014