Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Pkw-Fahrer stirbt bei Unfall
Lokales Polizei Pkw-Fahrer stirbt bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 12.06.2019
Bei einem schweren Verkehrsunfall starb ein Pkw-Fahrer. Quelle: Stefan Puchner/ dpa
Luckenwalde

Am Dienstagvormittag kam es auf der B 101 zwischen Woltersdorf und Luckenwalde Nord zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 25-jähriger Mann mit einem Pkw Volkswagen die B 101 in Fahrtrichtung Jüterbog. Ihm entgegenkommend auf der Gegenfahrbahn fuhr ein Pkw, besetzt mit drei Personen. Der 25-Jährige scherte, trotz eines bestehenden Überholverbotes, auf die Gegenfahrbahn aus und kollidierte dort frontal mit dem Wagen im Gegenverkehr.

Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs verstarb noch am Unfallort an seinen lebensgefährlichen Verletzungen. Seine beiden Beifahrer sowie der Fahrer des Volkswagens wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Sperrung am frühen Nachmittag aufgehoben

Für die Bergungs- und Rettungsmaßnahmen wurde die B 101 komplett gesperrt. Ein Rettungshubschrauber wurde ebenfalls zum Einsatz gebracht. Die Polizei nahm eine Verkehrsunfallanzeige wegen der fahrlässigen Tötung im Straßenverkehr auf. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Die Fahrbahn wurde nach einer längeren Sperrung zur Bergung des Unfallortes um 13.30 Uhr wieder vollständig für den Verkehr freigegeben.

Von MAZonline

Oberhavel Unwetternacht in Oberhavel - Das war die Unwetternacht in Oberhavel

Stundenlang hielten Blitz und Donner, Regen und Wind in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Rettungskräfte und Einwohner Oberhavels in Atem. Mindestens eine Person wurde durch das Unwetter verletzt. Ab Mittwochnachmittag wird vor einer weiteren Unwetterlage gewarnt.

12.06.2019

In der Nacht zu Mittwoch hat ein bislang Unbekannter Steine gegen ein Schaufenster in der Brandenburger Bahnhofspassage geworfen. Als ihn ein Zeuge aufforderte, dieses zu unterlassen, wurde der Schmeißer mit auffallend hoher Stimme beleidigend.

12.06.2019

Der 74-Jährige aus dem Jüterboger Ortsteil Neuheim ist von einer Fahrradtour am Dienstagabend nicht nach Hause zurückgekommen. Er benötigt lebenswichtige Medikamente. Die Polizei bittet um Hinweise.

12.06.2019