Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Plötzlich stand einer auf der Fahrbahn
Lokales Polizei Plötzlich stand einer auf der Fahrbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 04.05.2014

+++

Grabow: Einbrecher im leerstehenden Haus
Bis zum 03.05.2014 haben Unbekannte eine Fensterscheibe eines leerstehenden Einfamilienhauses beschädigt. Durch dieses Fenster gelangte man ins Innere. Das Haus wurde durchsucht und ein Kaminrohr entwendet. Die Kripo ermittelt.

+++
Perleberg: Betrunken und unter Drogen unterwegs   
Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Lenzener Straße von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Es stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer auch unter Einfluss von Drogen stand.

Eine Blutentnahme war die Folge. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

+++
Wentdorf : Motorradfahrer rutscht auf die Gegenfahrbahn
Am Freitagnachmittag um kurz nach 16 Uhr fuhr ein 31-jähriger Motorrad-Fahrer auf der B195. Vor dem Durchfahren einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Krad. Er stürzte und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Es entstand Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

+++
Stepenitz: Verkehrsunfall mit Fußgänger            
Eine 19jährige Pkw-Fahrerin befuhr in der Nacht von Freitag auf Samstag die Lindenstraße in Stepenitz. Plötzlich betrat ein 44-jähriger die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Fußgänger wurde mit Beinbruch ins Klinikum Plau verbracht. Er stand unter Einwirkung von Alkohol. Es wurde eine Blutprobe durchgeführt.

+++

A24: Reh war vom Unfall wenig beeindruckt
Der Fahrer eines Pkw VW Touran bemerkte am 04.05.2014 / 03:58 Uhr beim Befahren der Bundesautobahn 24, am km 154 ein Stück Rehwild, welches an der Mittelschutzplanke stand. Um eine Kollision mit dem Wild zu verhindern, wich der Fahrer des VW`s nach rechts aus. Infolge des Ausweichmanövers kollidierte der VW mit der rechten Seitenschutzplanke und verursachte Sachschaden. Unbeeindruckt vom Geschehen verließ das Reh unverletzt die Fahrbahn in Richtung Acker bzw. Wald, der Pkw konnte beschädigt seine Fahrt fortsetzten.

+++

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 4. Mai - Motorrad-Fahrschüler schwer verletzt

+++ Gute Besserung dem Fahrschüler, der in Zossen gegen die Laterne geprallt ist und den drei Schwerverletzten, die bei einer Kollision bei Ahrensdorf verunglückt sind +++ Dahme/ Mark: Zeit zum Nachdenken über ihren Leichtsinn wünschen wir den Jugendlichen, die vermutlich das Stroh angezündet haben +++

04.05.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 4. Mai - Verschönerung von Wahlplakaten hat Folgen

+++ Innenstadt: Herauszufinden, wie die Autodiebe an den Wagen gelangen konnten, wird nicht einfach. Die Autoknacker haben den Wagen nämlich in Brand gesetzt +++ Innenstadt: Die Gesichter auf den Wahlplakaten müssen einem ja nicht gefallen, eine Verschönerung hat jedoch Folgen +++

04.05.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 3. Mai - Tankzug drohte abzustürzen

Gefährlich nah am Abhang hatte sich ein Lastwagen am Freitagmittag auf der Straße Am Rosenborgen in Wildau festgefahren. Das Fahrzeug drohte die Böschung herunterzukippen. Stundenlang war die Feuerwehr und eine Spezialfirma mit der Bergung des Fahrzeuges beschäftigt.

03.05.2014