Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei mit Gewalt an Verfolgung gehindert
Lokales Polizei Polizei mit Gewalt an Verfolgung gehindert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 02.01.2019
Die Polizei rückte an, weil sich 20 junge Männer mit Pyrotechnik abschossen. Quelle: dpa
Nauen

Zwei Gruppen junger Männer griffen sich in den frühen Neujahrsstunden auf dem Nauener Lindenplatz gegenseitig mit Pyrotechnik an.

Die Polizei trennte die rund 20 Personen. Als ein Tatverdächtiger die Flucht ergriff, hinderten mehrere Mitglieder der Gruppe die Beamten mit mehreren Tritten an der Verfolgung. Dem tatverdächtigen 28-Jährigen gelang die Flucht. Seine Identität konnte jedoch noch in der Nacht geklärt werden.

Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt, blieb allerdings dienstfähig. Gegen den 28-Jährigen und seine Begleiter ermittelt wegen der begangenen Straftaten nun die Kriminalpolizei.

Von MAZ

Am Neujahrstag sind Unbekannte in eine Billardbar im Willy-A.-Kleinau-Weg eingedrungen und haben zwei Spielautomaten und einen Zigarettenautomaten aufgebrochen.

02.01.2019

Weil er mit einem Blindgänger nach der Silvesternacht spielte, hat ein Jugendlicher womöglich einen Finger verloren. Der Feuerwerkskörper explodierte in seiner Hand.

02.01.2019

Durch einen Böllerschlag ist in einem Kyritzer Wohnzimmer eine Uhr von der Wand gefallen. Draußen hatte ein Mann einen illegalen, besonders starken Böller gezündet.

02.01.2019