Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei sucht weiter nach vermisster Frau aus Wustrau
Lokales Polizei

Polizei sucht 70 Jahre alte Frau aus Wustrau, die seit Mittwoch vermisst wird

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 29.06.2020
Als vermisst gemeldet: die 70-jährige Christiane S. aus Wustrau. Quelle: Polizei
Anzeige
Wustrau

Von der Wustrauerin, die vor knapp einer Woche als vermisst gemeldet wurde, fehlt noch immer jede Spur. Nachdem die offenbar an Demenz leidende Frau am Mittwochabend nicht von einer Fahrradtour zurückgekehrt war, hatten Angehörige die Polizei informiert.

Diese sucht seitdem fieberhaft nach der offenbar orientierungslosen 70-jährigen Frau. In den vergangenen Tagen kamen bereits ein Polizeihubschrauber und ein Fährtenhund zum Einsatz – die Suche blieb allerdings bisher erfolglos, wie Polizeisprecherin Dörte Röhrs am Montagmittag auf Nachfrage mitteilte.

Anzeige

Polizei ist Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen

„Wir haben auch noch mal dazu aufgerufen, beispielsweise in Schuppen nachzusehen“, erklärt sie die Vorgehensweise. Derzeit gebe es allerdings leider „keine neuen Anhaltspunkte“, so Dörte Röhrs.

Zwar seien Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, denn auch die Angehörigen hatten per Facebook dazu aufgerufen – dennoch sei die Polizei „immer noch auf der Suche“, erklärt die Neuruppiner Polizeisprecherin. Die Seniorin war am Mittwochabend mit einem gelben Damenrad auf der Fahrradstraße zwischen Neuruppin und Wustrau unterwegs gewesen und dann in unbekannte Richtung abgebogen. Womöglich habe die 70-Jährige nun schon einige Zeit nichts gegessen oder getrunken.

Polizei hofft weiter auf Hinweise

Die Polizei hofft weiterhin auf Hilfe aus der Bevölkerung. „Wir nehmen nach wie vor Hinweise an – jederzeit“, sagt Dörte Röhrs. Auch wer das gelbe Damenfahrrad gesehen habe, könne sich an die Polizei wenden, so die Polizeisprecherin.

Die schlanke, etwa 1,60 Meter große Frau, hat kurzes, dunkles Haar und trägt eine Brille. Sie ist mit einem dunklen Shirt, Jeanshosen und schwarzen Wildlederschuhen bekleidet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391/3540 entgegen.

Von Johanna Apel

Anzeige