Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeieinsatz beim Bürgermeister
Lokales Polizei Polizeieinsatz beim Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 09.05.2014
Quelle: Thomas Frey
Karstädt

Der 30-jährige Mann war am Donnerstag gegen 10.45 Uhr in der Verwaltung der Gemeinde Karstädt erschienen, um mit dem Bürgermeister zu sprechen - zumindest gab er dies zunächst als Begründung für seinen Besuch an. Dann stahl er jedoch einem Mitarbeiter des Bürgermeisters die Geldbörse. Der Verwaltungsangestellte informierte daraufhin die Polizei. Der zuständige Revierpolizist fuhr zur Gemeindeverwaltung und stellte den Mann zur Rede. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten, der bereits 2013 und 2014 mehrfach wegen Diebstahls polizeilich in Erscheinung getreten war, fand der Polizist neben der gestohlenen Geldbörse auch Bargeld. Weiterhin wurden ein Mobiltelefon sowie mehrere EC-Karten und ein Personalausweis bei dem Mann aufgefunden, die ihm offensichtlich nicht gehörten.

Bei der Durchsuchung leistete der 30-jährige Mann erheblichen Widerstand und warf einen Stuhl nach dem Polizeibeamten, traf diesen aber nicht. Der Polizist konnte den Täter schließlich mittels körperlicher Gewalt überwältigen und nahm ihn in Gewahrsam. Die Geldbörse und das Mobiltelefon wurden an die Geschädigten vor Ort übergeben. Die EC-Karten, der Ausweis und andere Dokumente, die dem 30-Jährigen nicht gehören, wurden sichergestellt. Während der Festnahme wurde der Revierpolizist mehrfach von dem 30-Jährigen über beschimpft. Der Mann wurde am Abend nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin jedoch schon wieder nach Hause entlassen. Ohne Folgen wird die Aktion für den Mann jedoch nicht bleiben.

Von Odin Tietsche

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 9. Mai - Nazi-Parolen am Holzkreuz

+++ Pritzwalk: Rechtsradikale Schriftzüge am Ehrenmal +++ Perleberg: Mit 1,94 Promille auf dem Drahtesel +++ Wittenberge: Fahrräder gestohlen +++ Perleberg: Polizei fahndet nach Kennzeichen +++ Wittenberge: Mit Schäden zurückgelassen +++

09.05.2014
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 9. Mai - Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

+++ Ludwigsfelde: 22-Jähriger wird von Auto erfasst +++ Rangsdorf: Neunjähriger wird von Auto angefahren +++ Luckenwalde: Unter Drogeneinfluss aber ohne Führerschein unterwegs +++ Ludwigsfelde: Baumaterial von Tankstelle gestohlen +++ Luckenwalde: Fahrradfahrer hat Drogen bei sich +++ Ludwigsfelde: Diesel von Baufahrzeug abgezapft +++

09.05.2014
Polizei Polizei hält Betrunkenen binnen einer Stunde zweimal an - Blöd gelaufen - und das gleich zweimal

Diesen Donnerstag wird ein Rollerfahrer aus Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) wohl so schnell wie möglich aus seinem Gedächtnis streichen. Der 39-Jährige ist binnen einer Stunde zweimal von der Polizei angehalten worden, jedesmal musste er pusten. Es ist nicht gut ausgegangen für ihn. 

09.05.2014