Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Jugendliche stecken Waldboden in Brand
Lokales Polizei Jugendliche stecken Waldboden in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 28.08.2019
Offenabr haben Jugendliche für einen Waldbodenbrand in Hohen Neuendorf gesorgt. Quelle: Julian Stähle
Hohen Neuendorf

In einem Waldgebiet nahe der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf brannten am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr etwa fünf Quadratmeter Waldboden, der von der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Wie die Polizei mitteilte hatten offenbar Jugendliche gekokelt und damit das Feuer verursacht. Der entstandene Schaden wird nach ersten Erkenntnissen auf etwa 100 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Bei starkem Regen hat ein Porschefahrer auf der Autobahn 19 zwischen Wittstock und der Landesgrenze die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto kollidierte mit der Mittelschutzplanke. In der Gegenrichtung gab es einen ähnlichen Unfall.

28.08.2019

Ein 33 Jahre alter Mann ist von einer unbekannten Frau erpresst worden, nachdem er mit ihr im Internet einen Videochat hatte. Dabei wurden laut Polizei auch „intime Momente geteilt“.

28.08.2019

Ein filmreifer Einbruch spielte sich in der Nacht zu Mittwoch gegen 3 Uhr morgens im Teerofener Weg in Nassenheide ab. Drei bislang unbekannte Männer waren in ein hochwertiges Fahrzeug eingebrochen, der Fahrzeugbesitzer vertrieb die Täter mit zwei Schüssen aus der Schreckschusspistole.

28.08.2019