Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht
Lokales Polizei Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 25.09.2019
Nach der Kollision zweier Lkw im Baustellenbereich auf der A10 entfernte sich einer der Fahrer unerkannt vom Unfallort. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oranienburg

Ein 64-jähriger Fahrer eines Lkw Renault befuhr am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr die A10 aus Richtung Dreieck Pankow in Richtung Kreuz Oranienburg und wollte innerhalb einer Baustelle ein Sattelkraftfahrzeug überholen. Der Lkw auf der rechten Spur fuhr dabei plötzlich immer weiter nach links, sodass beide Fahrzeuge auf Höhe des Sattelanhängers miteinander kollidierten. In weiterer Folge versuchte der Fahrer des Lkw Renault nach links auszuweichen, wobei er mit einem Verkehrsteiler kollidierte.

Beide Fahrer hielten an, stiegen aus und sprachen sogar miteinander. Während der Fahrer des Lkw Renault mit dem anderen Fahrer den nächstmöglichen Parkplatz ansteuern wollte, zeigte dieser keinerlei Reaktion, setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerkannt. Zur Sachschadenshöhe sind derzeit keine Informationen bekannt.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Ein Mann hat in Kyritz ein zehn Jahre altes Mädchen verfolgt. Das Kind flüchtete vor dem 35-Jährigen in ein Geschäft und suchte sich Hilfe bei einer Mitarbeiterin des Ladens.

25.09.2019

Am Dienstagmorgen war ein betrunkener Radfahrer in Brück unterwegs. Die Polizei war auf ihn aufmerksam geworden, nachdem er eine rote Ampel missachtet hatte. Die Beamten machten einen Alkoholtest.

25.09.2019

Eine Auseinandersetzung zwischen drei beteiligten Männern ereignete sich am Montagnachmittag in Mühlenbeck. Nachdem ein Paketzusteller rassistisch von einem Anwohner beleidigt wurde kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, an der sich noch ein dritter Mann beteiligte.

25.09.2019