Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Vermisster Oranienburger unversehrt aufgefunden
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Vermisster Oranienburger unversehrt aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 18.11.2019
Der demente Herr konnte im Rahmen einer Suchaktion wohlbehalten aufgefunden und an seine Ehefrau übergeben werden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oberhavel

Die weiteren Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Oberkrämer: Fenster eines Pkw eingeschlagen

Unbekannte Täter schlugen am Freitagabend (15. November) in Bötzow in der Straße Dorfaue die Scheibe auf der Fahrerseite eines Skoda Octavia ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Tasche. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 250 Euro.

Hennigsdorf: Polizeihubschrauber findet vermisste Person

Eine 22-Jährige befand sich auf einer geschlossenen Station eines Krankenhauses und hatte sich am Sonntagabend (17. November) gegen 19.35 Uhr davon entfernt. Weil die junge Dame einen Brief hinterließ, nach deren Inhalt man von einer Gefahr für Leib und Leben für sie ausgehen musste, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Mit Hilfe des Polizeihubschraubers wurde die Frau letztlich gefunden und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zühlsdorf: In Bungalow eingebrochen

Während der letzten Woche brachen bisher unbekannte Personen in einen Bungalow in der Zühlsdorfer Goethestraße ein. Nach dem Aufhebeln eines Fensters gelangten sie in den Bungalow, in welchem sie alles durchwühlten und Schmuck sowie ein Duschgel entwendeten. Der Schaden wird nach ersten Erkenntnissen mit etwa 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: Container mit Zollgut geöffnet

Über das Wochenende wurde in der Oranienburger Rewestraße ein Überseecontainer, welcher auf einem Lkw Trailer stand aufgebrochen und die Zollplombe entfernt. Nach erstem Überblick wurde aus diesem nur eine Bluetooth- Box entwendet. Des Weiteren wurde in der Nacht zum Sonntag von einem Container in der Saarlandstraße/ Ecke Robert-Koch-Straße ebenfalls das Zollsiegel und die Sicherung der Transportfirma durch Unbekannte beschädigt, jedoch der Container nicht geöffnet. Die Polizei ermittelt.

Oranienburg: Vermisster Mann schnell gefunden

Sonntagabend gegen 18.55 Uhr informierte eine ältere Dame die Polizei, dass ihr stark demenzkranker 78-jähriger Ehemann seit etwa 17 Uhr aus dem gemeinsamen Haus im Grabenweg abgängig ist und sie sich große Sorgen macht. Durch eine sofortige Absuche der näheren Umgebung am Kanal und den Wiesen bis hin nach Sachsenhausen und Tiergarten konnte der Mann gegen 20:00 Uhr in der Thaerstraße wohlbehalten aufgefunden und im Anschluss an seine Ehefrau übergeben werden.

Stolpe: Kennzeichenmissbrauch auf der A111

Beamte des Autobahnpolizeireviers Walsleben befuhren die A111 zwischen dem Kreuz Oranienburg und der Raststätte Stolper Heide, als ihnen eine deutsche Kleintransporter-Anhänger-Kombination auffiel. Zur Prüfung der ordnungsgemäßen Zulassung der Fahrzeuge wurde der Kleintransporter Mercedes Benz mit dem zugehörigen Schaustelleranhänger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass eine amtliche Zulassung für den Anhänger nicht mehr bestand. Das am Anhänger angebrachte Kennzeichen war mit dem Vermerk "abhanden gekommen" versehen worden und hatte keinen Auskunftsbestand. Offenbar war das ungültige Kennzeichenschild mit einer neuen (überklebten) Prüfplakette versehen worden, um den Anschein einer gültigen Zulassung zu erwecken. Eine Zulassungsbescheinigung und einen gültigen Versicherungsnachweis konnte der ukrainische Fahrer nicht vorweisen. Das Kennzeichenschild wurde daraufhin vom Anhänger entfernt und sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde als Zugkombination untersagt und der Anhänger zur Abstellung gebracht.

Lesen Sie mehr

Mehr Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Am Samstag stand eine Güterfelder Lagerhalle plötzlich in Flammen. Die Polizei geht von Brandstimmung aus. Der Sachschaden ist hoch, Menschen waren nicht gefährdet.

18.11.2019

Alptraum auf dem Nachhauseweg: Ein Mann hat am frühen Samstagmorgen eine junge Frau im Brandenburger Bahnhofsviertel sexuell bedrängt. Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten.

19.11.2019

Eine Frau verlässt am Samstagmorgen die Tram, weil ihr Bekannter sich aggressiv benimmt. Er steigt ebenfalls aus und tritt ihr in einer Bushaltestelle mit Schwung ins Gesicht. Trotzdem braucht die Polizei Zeugen, um seine Identität zu klären.

18.11.2019