Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Fußgängerin wird in Hennigsdorf schwer verletzt
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Fußgängerin wird in Hennigsdorf schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 25.10.2019
Die Fußgängerin wurde von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Velten: Kettensäge entwendet und abgehauen

Aus einem Sonderposten - Discounter in der Veltener Poststraße entwendete ein ca. 50-jähriger Mann am Dienstagabend (22. Oktober) gegen 17.45 Uhr aus dem Eingangsbereich eine verpackte Benzinkettensäge und fuhr dann mit einem Jaguar mit polnischen Kennzeichen davon. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Schönfließ: Unfall mit Wildschwein

Freitagmorgen (25. Oktober) gegen 4.25 Uhr befuhr eine VW Fahrerin die Glienicker Chaussee, als plötzlich in Höhe des Hundesportclubs ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Trotz Gefahrenbremsung stieß sie mit dem Tier zusammen,welches am Unfallort verendete. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Der VW, an dem nach ersten Erkenntnissen ein Schaden von etwa 12.000 Euro entstand, blieb weiterhin fahrbereit.

 Hennigsdorf: Schwer verletzt

In der Berliner Straße in Hennisgdorf erfasste am Donnerstag um 17.55 Uhr eine 43-jährige VW-Fahrerin eine 68-jährige Fußgängerin. Die Fußgängerin erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde daher in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße wurde im Zuge der Rettungsmaßnahmen zeitweise vollständig gesperrt. Gegen 18.35 Uhr wurde die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 500 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZOnline

Ein Potsdamer Imbissbetreiber lieferte sich am Freitagmorgen eine Prügelei mit einem Passanten. Dieser hatte Besteck nehmen wollen.

25.10.2019

Aufregung in der Asklepios-Klinik: Ein Patient des Maßregelvollzugs hat sich am Freitagvormittag verbarrikadiert und einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann war dem SEK wohl bekannt.

27.10.2019

Gleich drei Pkw waren am Freitagvormittag in Königs Wusterhausen in einen Auffahrunfall verwickelt. Zwei Insassen wurden dabei leicht verletzt. Alle Autos blieben fahrbereit.

25.10.2019