Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Brandstiftungen, Wildunfälle, Diebstähle
Lokales Polizei Brandstiftungen, Wildunfälle, Diebstähle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 08.07.2018
Die Beamten mussten unter anderem wegen Brandstiftung ermitteln. Quelle: dpa
Grüneberg

Ein Komposthaufen geriet am Freitagnachmittag in Grüneberg im Pappelhofer Weg in Brand. Der Komposthaufen stand auf einem nicht umfriedeten Brachland. Die Kriminaltechnik wurde zur Brandursachenforschung hinzu gezogen. Infolge der ersten Erkenntnisse wurde eine Anzeige wegen Brandstiftung aufgenommen.

Oberhavel: Unfälle mit Wildtieren

Im Bereich der Polizeiinspektion Oberhavel konnten vom Freitagmorgen beginnend insgesamt 21 Verkehrsunfälle verzeichnet werden. Hierbei kollidierten vier Fahrzeuge mit einem Wildtier. Die Bilanz für das Wochenende kann trotz der heißen Temperaturen und dem begonnenen Reiseverkehr als unauffällig bezeichnet werden.

Oberkrämer: Fahrlässige Brandstiftung

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in den späten Nachmittagsstunden des Freitages zu einem Brand von etwa 700 Quadratmeter Wald- und Ödland im Bereich der Ortslage Groß-Ziethen. Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb kürzester Zeit löschen. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet.

Schmachtenhagen: Auto samt Anhänger geklaut

Unbekannte Täter haben vom Mittwoch zum Freitag einen abgemeldeten roten VW Golf III, nebst Anhänger vom Hof des Eigentümers entwendet. Die Täter hatten dabei leichtes Spiel, da sich in dem unverschlossenen Auto auch ein Fahrzeugschlüssel befand.

Von MAZonline

Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lieberose brennt schon wieder eine große Waldfläche. Die Ermittler prüfen inzwischen, ob Brandstiftung vorliegen könnte.

08.07.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Montag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Montag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

08.07.2018

In Berlin sind am Samstagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Kinder und drei Erwachsene schwer verletzt. Warum der Wagen in den Gegenverkehr fuhr, ist bisher unklar.

08.07.2018