Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Rheinsberg: Schläger greift jungen Syrer an
Lokales Polizei Rheinsberg: Schläger greift jungen Syrer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 17.05.2016
Quelle: dpa
Rheinsberg

Nachdem ein 24-jähriger Deutscher am Pfingstsonntag gegen 19 Uhr einen 17-jährigen Syrer in Rheinsberg angegriffen und geschlagen hatte, kam es wenig später zu einem Handgemenge zwischen mehreren jungen Männern.

Der 17-Jährige hatte nach der Attacke seine Bekannten gerufen, die den 24-Jährigen zur Rede stellen wollten. Dabei zog dieser offenbar eine Gasdruckpistole und richtete sie auf den Syrer. In der folgenden Rangelei wurde ein 18-jähriger Syrer leicht verletzt. Drei Tatverdächtige konnten ermittelt werden. Der 24-Jährige (1,99 Promille), sowie zwei seiner ebenso alkoholisierten Begleiter (18 und 23 Jahre alt) wurden gestellt und in Gewahrsam genommen. Die Waffe ist sichergestellt worden.

Etwa eine Stunde vorher hatte der 24-Jährige, der wegen Körperverletzungsdelikten bereits polizeilich bekannt ist, einen am Triangelplatz auf der Parkbank sitzenden Mann angeschrien und mit der flachen Hand geschlagen. Auch dabei haben ihn der 18-Jährige und der 23-Jährige begleitet.

Ob der 24-Jährige mit fremdenfeindlichen Motiven handelte, wird nun geprüft. Bislang liegen dazu jedoch keine Erkenntnisse vor. Zu den Taten schwieg der Mann bisher.

Von MAZonline

Polizei Tritte gegen Polizei in Werder - Mann (18) flippt auf Baumblütenfest aus

“Feuch-fröhlich“ läuft das Baumblütenfest laut Aussagen der Polizei. Die Zwischenfälle halten sich bisher in Grenzen. Doch am späten Abend des Herrentags schlugen einige doch etwas über die Stränge. Ein 18-Jähriger rastete gar richtig aus, als er mitbekam, dass ein Besucher verhaftet werden sollte.

26.04.2018

Ein schwerer Unfall liegt wie ein Schatten auf dem feucht-fröhlichen Baumblütenfest: Fünf Personen sind am Freitagabend verletzt worden, als ein Feuerwehrwagen auf dem Festgelände in einen Bierstand krachte. Wie es dazu kommen konnte, war zunächst noch unklar. Zeugen äußerten gegenüber der MAZ, Alkohol sei im Spiel gewesen.

26.04.2018

Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend in Dahme-Mark (Teltow-Fläming) eine Bank überfallen. Die Täter sind dabei äußerst brutal vorgegangen. Ihre Opfer bedrohten sie unter anderem mit einem Maschinengewehr. Bei dem Überfall konnten die Täter eine hohe Summe Geld erbeuten.

24.02.2016