Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall – Alkohol im Spiel?
Lokales Polizei Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall – Alkohol im Spiel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.10.2018
In der Nacht ist ein PKW gegen ein Baum gerast. Nicht alle Insassen überlebten den Unfall. Quelle: Morris Pudwell
Kleinziethen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat es bei Schönefeld (Dahme-Spreewald) einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

Zwei Personen sterben am Unfallort

Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 18-Jähriger in der Nacht zum Freitag die Kontrolle über seinen Wagen und krachte mit voller Wucht gegen einen Baum. Eine Jugendliche und ein junger Mann, die mit im Auto saßen, starben noch in den Trümmern.

Der Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt in ein Berliner Krankenhaus geflogen.

Wie kam es zu dem Unfall?

Gegen drei Uhr nachts kam ein Audi A4, vermutlich mit hoher Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einem Straßenbaum.

Der Aufprall war demnach so heftig, dass ein Teil des Kofferraums abgerissen wurde und über die Fahrbahn flog. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar.

Trank der Fahrer Alkohol?

Die Polizei ermittelt, ob möglicherweise Alkohol im Spiel gewesen war. Eine Polizeisprecherin sagte, in dem Fahrzeug seien alkoholische Getränke gefunden worden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer getrunken hatte. Das sei nun Teil der Ermittlungen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline